Neuer Shop, neuer Look!
Bald ist es soweit: Wir stecken mitten in den Vorbereitungen und
werden Ihnen an dieser Stelle demnächst unseren neuen Onlineshop präsentieren.

Benutzeranmeldung

Wenn Sie bereits in unserem Neuseeland-Forum registriert sind, können Sie sich unten mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort anmelden. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, benutzen Sie bitte den Link links im Menü.


Thema mit vielen Antworten

Work & Travel mit Abschluss


Autor
Nachricht
Verfasst am: 12. 04. 2018 [01:28]
Birgit aus Auckland
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 1259
"NZHomebrewer" schrieb:

max_power,

entgegen anderslautender meinungen ist ein lebenslauf fuer einen ferienjob nicht notwendig.

Cheers

Peter


Stimmt, Peter, fuer einen Ferienjob braucht man keinen CV. Es kann aber sein, wenn man einen specifischen Job moechte, dass der Arbeitsgeber etwas mehr Information ueber deine Ausbildung/Erfahrungen braucht. Dann ist ein einfacher CV sicherlich nuetzlich. Es wird auch oefter nach einem Referee gefragt. Ist natuerlich doof, wenn dann alle Referenzen auf Deutsch sind.
Verfasst am: 10. 04. 2018 [01:06]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 4308
max_power,

entgegen anderslautender meinungen ist ein lebenslauf fuer einen ferienjob nicht notwendig.

Cheers

Peter

Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)
Verfasst am: 10. 04. 2018 [00:02]
phonkie
Dabei seit: 08.03.2016
Beiträge: 44

WV = WorkVisa und ist ebenfalls die allseits bekannte Bezeichnung.
WHV= Kanntest Du ja schon, hatte ich ebenfalls genau so benutzt.
HV = Sollte WHV werden, was man mit etwas willen duechhaus haette dem Kontext entnehmen koennen. Aber ja, mein Fehler!

Bleibt also nur noch deine LMAA Abkuerzung im Raum stehen. Und die steht, fuer die die es nicht kennen, fuer Leck Mich Am Arsch. Und die kam klar von Dir und die sehe ich eben schon als beledigend an!

Jap, wir reden hier ueber Ferienjobs. Nicht nur ich habe einfach sagen wollen, dass man da nicht auf anhieb zu viel erwarten kann und vielleicht auch sollte. Du stellst die andere Seite dar, welche sagt "alles easy und wir klappen".
Das ist auch gut so....beide Seiten haben ihre daseinsberechtigung......in einem anstaendigen Ton. Aber ehrlich gesagt sehe ich noch immer nicht, worauf du deine Erfahrung begruendest. Das Administrieren der IT der Immi bindet dich ncht in den Prozess der Visavergabe ein!
Du magst das anders sehen. Aber deine Argumente sind meiner Meinung nach not valid.

Niemand sagte, dass es definitiv so ist und nur so sein kann. Es kann nur einfach diese Situation aufkommen. Wie ich und auch Birgit aus persoenlichen Erfahrungen geschrieben haben.
Und deine Erfahrung beruht auf 10 Jahre IT bei der Immi. Sorry. Aber eine Stellenbeschreibung eines IT'lers und eines Mitarbeiter der Immi NZ, welche fuer die Vergabe von Visa zustaendig ist, hat einfach nichts miteinander zu tun!

@Ireuss2202
Ich habe niemanden angegriffen. Ich fuehle mich aber durchaus von Peters verbalen ausfaellen angegriffen. Das hat auch nichts mit beleidigt zu tun. Eher damit, dass man sich gewisse Verhaltensweisen einfach nicht bieten lassen muss und will.

Und da das ganze hier gerade ausartet beende ich meine Aktivitaeten in diesem Beitrag, da er am Thema vorbei rennt.

Happy Day @ll

Pascal

@max.power
Sorry about that. Aber jeder hat halt so seine Meinung.......
Wuensch Dir ne coole und lockere Zeit in NZ. Und ich drueck die Daumen, dass du die fuer dich interessanten Stellen findest und dann auch Glueck bei der Bewerbung hast!

PS: Such mal nach Vorlagen fuer einen Lebenslauf, wie er in Neuseeland ueblich ist. Evtl macht das fuer deine Stellen sogar Sinn. Kannst mich gern fuer ne Vorlage anschreiben. Hab meinen von einem professionellen CV-writer umarbeiten lassen.
Verfasst am: 09. 04. 2018 [16:09]
lreuss2202
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 1918
Hallo, nur ganz kurz von mir, auch ich habe Probleme mit den Abkürzungen und kann die alle nicht unterbringen. Es ist hilfreich wenn man weiss um was es geht, denn Abkürzungen helfen zwar zum schneller schreiben, aber nicht zum Verständnis. Abkürzungen sollte man nur verwenden wenn sie allgemein verständlich sind und im Sprachgebrauch verwendet werden und nicht nur für Insider zu verstehen sind. Danke.

Noch eins, ich habe hier nichts von Beleidigungen gelesen oder finden können. Auf keiner Seite. Also es bringt doch nichts den anderen an zu greifen. Es geht hier darum zu helfen, das ist das wichtige. So nun bleibt auf dem Teppich.

Mit freundlichen Grüssen

Lothar aus dem schwül warmen, sonnigen und frühlingshaften Frankfurt/M

Neuseelandbilder von 2005/6 unter:
http://www.flickr.com/gp/13314010@N07/Xde6ku
Verfasst am: 09. 04. 2018 [10:01]
Birgit aus Auckland
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 1259
"max.power" schrieb:


Mir ist jetzt noch nicht ganz klar, wie genau das mit dem "nicht dauerhaft bei einem Arbeitgeber" gemeint ist. Laut Website der neuseeländischen Immigrations-Behörde ist es nicht erlaubt, einen "permanent job" anzunehmen. Dies bedeutet doch aber nicht, dass es verboten wäre, bei einem Arbeitgeber für mehrere Monate zu arbeiten?!
Aber gibt es denn überhaupt einen nennenswerten Arbeitsmarkt - und damit überhaupt erst Möglichkeiten für jemanden mit WHV einen Job außerhalb von Gastro, Fruitpicking oder Farmarbeit zu ergattern?



Also, so wie ich es verstanden habe: man sollte nicht mehr wie 3 Monate an einem Stueck bei einem Arbeitsgeber arbeiten (so hats mir die Dame von einer recruitment agency erklaert). Du koenntest Glueck haben und als marketing, field researcher was finden, solche Jobs gibt es auch als "temp jobs" oder Teilzeit jobs.
Ich glaube kaum, dass diese Regeln uebrigens "enforced" (meine Guete, ich kann kein Deutsch mehr), denn manche von den work & travel Touristen, die ich kenne haben laenger bei dem gleichen Arbeitsgeber gearbeitet mit Unterbrechung zum Reisen. (was ja Sinn macht). Es gibt hier in Auckland einige recruitment agencies, bei denen Du Dich bewerben koenntest. Schick mir ruhig eine Privatnachricht, dann geb ich Dir die Addressen. Wie gesagt, es waere besser, wenn Du schon im Land bist, denn meistens wollen sie Dich gleich zum Interview einladen.
Birgit
Verfasst am: 09. 04. 2018 [08:37]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 4308
https://s31.postimg.org/474qrj4h7/Acronyms_everywhere.png

Also ich kenne deine "gaengigen" abkuerzungen nicht. HV? Was soll'n das sein? Steht das fuer Holiday Visa? Ist das ein tourist visa? Mit dem darf man nicht arbeiten. WV? Keine ahnung. Fuer mich sind abkuerzungen faulheit, sorry, meine meinung. Und es ist immer das risiko dass andere bloed aussehen weil sie die nicht kennen.

Meine erfahrung? Von 18 jahren leben in Neuseeland, davon viele jahre in positionen wo ich selber bewerbungsgespraeche mit bewerbern gefuehrt habe. Seit 2002 bei EDS/HP im bereich Government und genauer gesagt Ministry for Immigration. Wir haetten z.b. bei HP keine working holiday (wie kuerzt man das nur ab? WH?) leute eingestellt. Ist einfach zu qualifiziert dass man jemand nur fuer 3 wochen beschaeftigt.

Es tut mir ja leid wenn du dich auf den schlips getreten fuehlst, aber so ziemlich alles was du gesagt hast gilt fuer festangestellte positionen und ist laut eigener erfahrung fuer working holiday total uebertrieben. Du hast dich da in ne sache verrannt, siehst irgendwo leute die als retter/retterin gefeiert werden wollen dabei suchen die nur nen FERIENjob Sorry deine denkweise kann ich so total nicht nachvollziehen.

Als WHV'ler (das steht fuer Working Holiday Visa und ist die offizielle abkuerzung. Ich habe 10 jahre lang fuer Immigration Services die IT gemacht [siehe oben]. Nur falls du wieder eine referenz von mir brauchst) - also als WHV'ler ist es hier easy weil naemlich FERIENjob! Verstehst du das? Der LG will ja nicht mal hier einwandern und ueber WHV einen job bekommen. Sondern er hat gefragt ob er denn ne chance hat einen FERIENjob in seinem bereich zu finden. Da braucht er kein NZQA (hoer bitte auf das zu behaupten, oder zeig mir wo das steht), da will er kein retter sein, meines wissens braucht's da nicht mal nen drug test, es braucht sogar gar keine grossen berufserfahrungen und skills fuer einen FERIENjob und ich gehe mal davon aus, dass er nicht denkt jemand wartet hier auf ihn. Das sind uebrigens alles aussgen aus deinen beitraegen. Meiner meinung nach - und die sag ich hier ohne beleidigend sein zu wollen, ist, du bist ueber's ziel hinausgeschossen. Wenn du nur fuer dich selbst entscheidest dass ich beleidigend bin, dann tut es mir leid da kann dir naemlich nur du selbst helfen. Da spielt es auch keine rolle ob ich moderator, geschaeftsfuehrer vom Neuseelandhaus oder Koenig von Neuseeland waere. Und wie war das mit dem wald und hineinrufen?

Mensch leute, im ernst, wir reden hier ueber ferienjobs und ihr macht hier den Heinrich. FERIENjob, so wie im cafe bedienen, obstpfluecken oder auf der strasse ne meinungsumfrage zu machen. Letzteres vermute ich liegt im bereich von LG/max_power's studium. Und du kommst nun daher und behauptest er braucht fuer diese art jobs ne NZQA anerkennung? Und spielt sich als retter auf? Als retter von Starbucks oder was? Im ernst?

Und wenn du nun meine meinung als beleidigung siehst dann sorry, das ist dein problem. Ich jedenfalls sehe nicht wo ich irgendwie ausfaellig geworden bin. Aber manche leute sind halt so, beleidigt wenn jemand nicht ihrer meinung ist.

Cheers

Peter

Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)
Verfasst am: 09. 04. 2018 [07:42]
phonkie
Dabei seit: 08.03.2016
Beiträge: 44
Peter, komm runter und werd hier nicht beleidigend! Du bist einer der ersten (ok als Moderator musst Du das auch) der losschreit, wenn sich jemand im Ton vergreift. Also greif dir auch mal an die eigene Nase. Jetzt wäre der Moment dafür! Jeder schrieb hier in einem normalen Ton und ehrlich gesagt bist du der erste und einzige der ausfällig wird. Und das nicht mal auf der sachlichen, sondern auf der persönlichen Ebene.

Die benutzten Abkürzungen sind gängig und dir mit sicherheit ebenfalls bekannt. Also was soll die LMAA-Story? Das hat hier nichts verloren....

Weiterhin ist Birgits argumentation ebenfalls nicht weit von meiner Richtung entfernt, oder ich von ihrer. Und auch Sie berichtet aus direkten persönlichen Erfahrungen.
Nun würden mich die deinigen mal interessieren!
Worauf beruhen denn deine Aussagen, dass hier alles easy ist und vor allem von wann!
Verfasst am: 09. 04. 2018 [06:50]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 4308
HV, WV, VHS, LMAA - ich krieg kopfweh.

Lieber LG oder max_power oder wie immer du heisst. Wenn du hier noch lust hast, was ich bezqweifele, da du hier ja ferien machen willst kann ich dir nur sagen: "alles easy hier...komm nur".

Lass dich von anderen nicht verrueckt machen die denken du musst hier NZQA nachweisen, uebersetzte zeugnisse haben und referenzen um nen ferien job zu bekommen. Im ernst, es ist wirklich easy hier - naja, abgesehen von manch anderen panikmachern.

Cheers

Peter

Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)
Verfasst am: 09. 04. 2018 [06:44]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 4308
"Birgit aus Auckland" schrieb:

6) Vielleicht selbstverstaendlich, aber muss gesagt werden: Du drogenfrei bist. (sie machen vor dem Einstellen ein Drogentest).


Fuer nen ferienjob? Serioulsy?

Cheers

Peter

Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)
Verfasst am: 09. 04. 2018 [05:01]
Birgit aus Auckland
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 1259
Hi Max
Aus eignener Erfahrung, dh. ich habe im letzten helben Jahr versucht W&T Leute Arbeit in ihrem "Feld zu besorgen. Es ist sehr schwer bis unmoeglich! Allen dene ich geholfen habe, haben einen "labourers" job bekommen, e.h. als Gaertner, Hausmeister, usw, aber nicht in ihrem Feld.
Die besten Chancen hast Du wenn:
1) Du in NZ bist, also vorort
2) Die richtigen Leute kennst, Vitamine B ist immer noch der einfachste Weg hier
3) Du flexiblelund zuverlaessig bist
4) Du "reliable transport" hast, sprich ein Auto
5) Du bist bereit lange Stunden zu arbeiten.
6) Vielleicht selbstverstaendlich, aber muss gesagt werden: Du drogenfrei bist. (sie machen vor dem Einstellen ein Drogentest).
7) Du viel Zeit. hast
icon_cool.gif Du gut Englisch sprichst.


Birgit