Neuer Shop, neuer Look!
Bald ist es soweit: Wir stecken mitten in den Vorbereitungen und
werden Ihnen an dieser Stelle demnächst unseren neuen Onlineshop präsentieren.

Benutzeranmeldung

Wenn Sie bereits in unserem Neuseeland-Forum registriert sind, können Sie sich unten mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort anmelden. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, benutzen Sie bitte den Link links im Menü.


Thema ohne neue Antworten

Was kann passieren wenn ich einen Versicherungsschaden in Neuseeland nicht zahle?


Autor
Nachricht
Verfasst am: 01. 06. 2017 [12:43]
lreuss2202
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 1894
Hallo Namenloser, sag mal, was ist denn bei dir los? Würdest du dich freuen wenn ein Neuseeländer hier auf Urlaub dein Auto beschädigt und dann sagt, das ist mir egal, ich wohne ja nicht in Deutschland. Da kann den Schaden bezahlen wer will. Ich bin nicht gewillt das zu bezahlen, war ja nicht so schlimm. Sollen die doch sehen wie sie an ihr Geld kommen. Sag mal, was geht in dir vor? Überhaubt kein Gerechtigkeitssinn. Nur an dich selbst denken? Mann,Mann, Mann, ich kann es nicht fassen und glauben? Du solltest mal schauen ob du noch alle Tassen im Schrank hast. Ich fass es einfach nicht. Also, wenn du nicht bezahlst, wäre ich dafür das du, wenn du wieder hinfliegen solltest, gleich ab wanderst und mindestens 2 Monate deines Urlaubs hinter schwedischen Gardinen verbringen müsstest. Dann hast du hoffendlich deine Lektion gelernt. Ich bin ja sonst nicht so, ich respektiere vieles, da kannst du hier nachfragen. Aber da geht mir die Hutschnur hoch. So, ich hoffe du kommst zur Vernunft.

Mit freundlichen Grüssen

Lothar aus dem himmelblauen, warmen, nein heissen und frühlingshaften Frankfurt/M

Neuseelandbilder von 2005/6 unter:
http://www.flickr.com/gp/13314010@N07/Xde6ku
Verfasst am: 01. 06. 2017 [06:47]
Taimana
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 487
Wenn du nicht zahlst geht das ganze vor Gericht.
Dort wird dir eine Stafzahlung auferlegt (die Webseite sagt, dass die Extra Gebuehr $100,- ist). D.h. es geht von 'police fine' zu 'court fine'. Und da hoert der Spass auf.
Wenn du das nicht bezahlst geht das wieder vor Gericht (naechste Instanz) und du wirst verurteilt und bist damit in NZ vorbestraft.
Bei erneuter Ankunft in NZ wirst du dann von einem freundlichen Herren zur Seite genommen und darfst gleich vor's Gericht. Und nein, das verjaehrt nicht.

Wer unversichert Auto faehrt muss eben die Konsequenzen zahlen .... banghead.gif

Und tschuess.
Tai


Verfasst am: 31. 05. 2017 [23:48]
Birgit aus Auckland
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 1248
Da kann ich nur schmunzeln und fragen...."Are you being serious???"
Du hast den Sachschaden verursacht, also must Du auch zahlen! und $1000 ist ziemlich normal fuer den Schaden, wie Du ihn beschrieben hast.
Der Besitzer des anderen Autos kann ja nichts dafuer und muss dafuer buessen, dass Du nicht zahlen willst. Ganz einfach eine Frechheit, die Nichtbezahlung uberhaupt erst in Erwaegung zu ziehen.
banghead.gifbanghead.gifbanghead.gifbanghead.gifbanghead.gifbanghead.gif
Verfasst am: 31. 05. 2017 [23:48]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 4197
Du wirst zu recht nicht mehr in Neuseeland reingelassen. Warum? Weil wir auf solche leute wie dich gerne hier verzichten.

Ich koennte jetzt zu diesem thema noch viel mehr schreiben aber bei manchen ist das zeitverschwendung. Bitte lebe dein egoistisches leben in Deutschland und komme hier nicht mehr her,

Ende

Cheers

Peter.

Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)
Verfasst am: 31. 05. 2017 [13:54]
henjoshow
Themenersteller
Dabei seit: 31.05.2017
Beiträge: 1
Hallo,
ich habe kurz vor meiner Ausreise aus Neuseeland, mit einem zu dem Zeitpunkt nicht mehr versicherten Van, einen kleinen Unfall gebaut. Ich bin beim Ausparken rückwärts in jemandem rein gefahren und habe den hintern Scheinwerfer dadurch kaputt gemacht. Das war wirklich nur ein kleiner Schaden, keine Schäden am Lack oder ähnliches, nur die Scheinwerfer-Verkleidung war gesplittert. Die Versichrung des Autobesitzers hat sich dann mit mir in Kontakt gesetzt und wollte mir eine E-Mail mit den Kosten 2 Wochen später zu kommen lassen. Jetzt nach über drei Wochen ist die Mail da und der Schaden beläuft sich auf 997 NZ$. Ich bin mittlerweile allerdings wieder in Deutschland und eigentlich nicht gewillt so viel Geld zu zahlen.

Deshalb meine oben genannte Frage:
Was kann passieren wenn ich diesen Versicherungsschaden in Neuseeland nicht zahle?

Ist es möglich das die neuseeländischen Behörden mich in Deutschland dran bekommen oder gar mit den deutschen Behörden kooperieren?
Wie sieht es mit einer erneuten Einreise in einigen Jahren aus? Verjährt so etwas oder müsste ich in 10 Jahren dann in Neuseeland mit einer Verhaftung am Flughafen rechnen?

Danke für eure Antworten im Vorraus. icon_smile.gif