Benutzeranmeldung

Wenn Sie bereits in unserem Neuseeland-Forum registriert sind, können Sie sich unten mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort anmelden. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, benutzen Sie bitte den Link links im Menü.


Thema ohne neue Antworten

Vorstellung


Autor
Nachricht
Verfasst am: 23. 01. 2020 [19:18]
uwe767
Dabei seit: 23.01.2020
Beiträge: 1
Ok, jetzt hat es letztendlich dann doch irgendwie geklappt mit der Anmeldung. Guten Morgen nach NZ...
Verfasst am: 23. 01. 2020 [07:52]
uwe-9
Dabei seit: 23.01.2020
Beiträge: 1
Hi Peter,
danke erst mal für die Rückmeldung. Das mit dem Anmelden hatte ich schon erledigt. Nur leider wird dies vom System irgendwie nicht so recht erkannt und ich weiß nicht warum. Auf jeden Fall sehe ich auch, dass bei jedem Anmelden nicht mein User Name steht sondern fortlaufend uwe-1 ….
Keine Ahnung weshalb. Angemeldet bin ich aber. Vielleicht kann ein Admin helfen.
Das mit meinem Job ist zu speziell, als dass ich dies erst mal in den größeren Zentren versuchen würde. Da muss ich einfach abwarten, wie die Bewerbung bewertet wird. Aber es werden ja eh Neuseeländer bevorzugt bei gleicher Quali. Ich gebe Dir aber recht, was Deine Aussagen zu der Personalwahl angeht.
Verfasst am: 22. 01. 2020 [21:20]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 4453
Hi Uwe,

erstmal vorneweg, ich nehme an du wirst oefter mal hier reinschauen. Da ist es hilfreich wenn du dich anmeldest dann bekommst du einen ordentlichen benutzernamen und nicht Uwe-1, Uwe-2, Uwe-3 usw. Und du kannst persoenliche nachrichten erhalten.

"uwe-5" schrieb:

Hi Peter,
ja ganz genau. Ich hätte Interesse an einem Job, der sich eben in Greymouth befinden würde und da wäre es hilfreich gewesen, wenn zufällig jemand im Bereich angesiedelt wäre und ein paar Aussagen darüber treffen könnte.


Mal etwas vereinfacht ausgedrueckt: "In Greymouth gibt es keine jobs". Da haben sogar die einheimischen probleme was zu finden. Und wenn du hierherkommst hast du den makel dass du keine Neuseelandarbeitserfahrung hast. Da mussten wir alle mal durch. Haengt natuerlich auch davon ab was du beruflich machst. Ich wuerde dir empfehlen in erwaegung zu ziehen erstmal in einer der grossen zentren wie Auckland, Wellington, Christchurch zu gehen, dort einen job zu finden, NZ arbeitserfahrung zu sammeln und dann dich nach Greymouth zu orientieren.

Stell dir halt einfach vor eine firma sucht einen mitarbeiter. Sie haben zwei bewerbunegn in der auswahl. Jemand der schon 5 oder mehr jahre in Neuseeland gearbeitet hat und dich. Wen wuerdest du nehmen?

Cheers

Peter

Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)
Verfasst am: 22. 01. 2020 [11:15]
uwe-5
Dabei seit: 22.01.2020
Beiträge: 1
Hi Peter,
ja ganz genau. Ich hätte Interesse an einem Job, der sich eben in Greymouth befinden würde und da wäre es hilfreich gewesen, wenn zufällig jemand im Bereich angesiedelt wäre und ein paar Aussagen darüber treffen könnte.
Verfasst am: 22. 01. 2020 [02:15]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 4453
Hi Uwe,

bin zwar am anderen ende des landes, trotzdem ein "Hallo" zurueck.

Hast du jobaussichten in Greymouth? Ist naemlich jobmaessig eine eher schwierige gegend.

Cheers

Peter

Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)
Verfasst am: 21. 01. 2020 [12:11]
uwe-2
Themenersteller
Dabei seit: 21.01.2020
Beiträge: 1
Bevor meine unzähligen Fragen, zu diversen Dingen beantwortet werden können, möchte ich allen im Forum erst mal Hallo sagen und mitteilen: Ich bin neu im Forum.
Und ja, ich habe viele Beiträge schon gelesen, sowohl hier als auch im www. Selbstverständlich auch einen gewissen Beitrag zu den allgemeinen Fragestellungen hier. In so fern bin ich ja vorgewarnt. Ich befass mich schon etwas länger mit dem Gedanken der Auswanderung nach NZ. Natürlich ist noch vieles offen. Erst mal Urlaub dort verbringen und dann schauen ob man da wirklich Bock drauf hat oder nicht oder gleich ein Jobangebot annehmen und raus hier ohne viel von NZ zu kennen oder gesehen zu haben? Ja, ich bin auch in der Lage mit der Sprache zurecht zu kommen, allerdings bestimmt noch ausbaufähig, so dass dies auch ein Überlegungspunkt ist.
Ich möchte nicht blauäugig in irgendetwas rein rennen und mich dann bei "Deutschland deine Auswanderer" wieder finden...icon_biggrin.gif
Aber zunächst eine erste Frage, ob zufällig jemand in Greymouth angesiedelt ist? Das soll denke ich für's Erste reichen.
Dank an alle, die schon durch viele Beiträge viele Informationen geliefert haben.