Neuer Shop, neuer Look!
Bald ist es soweit: Wir stecken mitten in den Vorbereitungen und
werden Ihnen an dieser Stelle demnächst unseren neuen Onlineshop präsentieren.

Benutzeranmeldung

Wenn Sie bereits in unserem Neuseeland-Forum registriert sind, können Sie sich unten mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort anmelden. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, benutzen Sie bitte den Link links im Menü.


Thema mit vielen Antworten

Sturm NZ


Autor
Nachricht
Verfasst am: 04. 02. 2018 [10:01]
lreuss2202
Themenersteller
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 1926
Hallo und danke für die Berichte. Euch alles Gute.


Mit freundlichen Grüssen

Lothar aus dem kalten, leicht überpuderten, bedeckten und winterlichen Frankfurt/M

Neuseelandbilder von 2005/6 unter:
http://www.flickr.com/gp/13314010@N07/Xde6ku
Verfasst am: 03. 02. 2018 [06:46]
dystopia
Dabei seit: 11.01.2018
Beiträge: 4
"SerenityHD" schrieb:

Seit heute Nachmitttag sind wir in Dunedin, in Otago hat es insgesamt in den letzten beiden Tagen eine Menge Überflutungen gegeben, da es seit zwei Tagen extrem stürmt und stark regnet. Etliche Straßen sind gesperrt und es wurde der Notstand ausgerufen.

Die letzten beiden Tage waren wir in Twizel - gestern sehr heftiger Sturm mit starken Regenfällen, Temperatursturz von 30°C am Mittwoch auf 8°C heute morgen. Teilweise war der Wind so stark, dass er den Regen durch die Terrassentür unseres Motels gedrückt hat.

So langsam beruhigt sich das Ganze aber wieder -in Moeraki und Oamaru schien heue sogar teilweise wieder die Sonne!

An der Westküste sieht es hingegen ziemlich übel aus - bei Punakaiki ist die Straße teilweise weg gebrochen - siehe https://www.stuff.co.nz/the-press/news/101095847/stormy-night-for-stranded-tourists-as-storm-wreaks-havoc-across-south-island
Insgesamt scheinen die Ausläufer des Sturms vor allem an der Westküste und im Norden der Südinsel ziemliche Verwüstungen angerichtet zu haben - siehe auch http://www.newshub.co.nz/home/new-zealand/2018/02/cyclone-fehi-live-updates-tropical-storm-not-over-yet.html



Ui das klingt ja übel. Ich habe nur mitbekommen, dass die Südinsel mehr betroffen war/ist, als die Nordinsel. Da bin ich etwas froh, kam ich gerade noch gut weg. War zum Zeitpunkt der starken Regenfälle zwischen Kaitaia und Dargaville unterwegs und musste nur auf nassen Strassen Autofahren und durch verregnete Wäler spazieren. In den Nachrichten habe ich noch kurz einige Ausschnitte von Überschwemmungen in Auckland gesehen... Das Zusammenspiel von Sturm und Supervollmond ergab einen überhohen Hightide, welcher einige Strassen überschwemmte...

In 10 Tagen bin ich dann auch auf der Südinsel... icon_confused.gif
Verfasst am: 02. 02. 2018 [11:28]
SerenityHD
Dabei seit: 15.12.2015
Beiträge: 123
Seit heute Nachmitttag sind wir in Dunedin, in Otago hat es insgesamt in den letzten beiden Tagen eine Menge Überflutungen gegeben, da es seit zwei Tagen extrem stürmt und stark regnet. Etliche Straßen sind gesperrt und es wurde der Notstand ausgerufen.

Die letzten beiden Tage waren wir in Twizel - gestern sehr heftiger Sturm mit starken Regenfällen, Temperatursturz von 30°C am Mittwoch auf 8°C heute morgen. Teilweise war der Wind so stark, dass er den Regen durch die Terrassentür unseres Motels gedrückt hat.

So langsam beruhigt sich das Ganze aber wieder -in Moeraki und Oamaru schien heue sogar teilweise wieder die Sonne!

An der Westküste sieht es hingegen ziemlich übel aus - bei Punakaiki ist die Straße teilweise weg gebrochen - siehe https://www.stuff.co.nz/the-press/news/101095847/stormy-night-for-stranded-tourists-as-storm-wreaks-havoc-across-south-island
Insgesamt scheinen die Ausläufer des Sturms vor allem an der Westküste und im Norden der Südinsel ziemliche Verwüstungen angerichtet zu haben - siehe auch http://www.newshub.co.nz/home/new-zealand/2018/02/cyclone-fehi-live-updates-tropical-storm-not-over-yet.html


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 02.02.2018 um 11:39.]


Reisen und Gedanken - https://fernwehheilen.wordpress.com/
Verfasst am: 02. 02. 2018 [10:00]
lreuss2202
Themenersteller
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 1926
Hallo liebe Mitleser und Schreiber.

Wir haben mitbekommen das es einen sehr starken Sturm in NZ gegeben hat und gehört das es schwere Verwüstungen gegeben hat. Wisst ihr was genaueres? Wir bekommen hier keine Nachrichten darüber. Danke.

Mit freundlichen Grüssen

Lothar aus dem grünen, kalten und winterlichen Frankfurt/M

Neuseelandbilder von 2005/6 unter:
http://www.flickr.com/gp/13314010@N07/Xde6ku