Neuer Shop, neuer Look!
Bald ist es soweit: Wir stecken mitten in den Vorbereitungen und
werden Ihnen an dieser Stelle demnächst unseren neuen Onlineshop präsentieren.

Benutzeranmeldung

Wenn Sie bereits in unserem Neuseeland-Forum registriert sind, können Sie sich unten mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort anmelden. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, benutzen Sie bitte den Link links im Menü.


Thema mit vielen Antworten

Studieren und Leben in Invercargill


Autor
Nachricht
Verfasst am: 05. 11. 2017 [07:44]
Taimana
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 487
"NZHomebrewer" schrieb:

Sorry aber das ist schlichtweg falsch was du sagst.


Hi Peter,
Du brauchst dich nicht zu entschuldigen. icon_smile.gif Danke fuer die Klarstellung.
Dann muss das bei meinen Einkaeufen eben immer Zufall gewesen sein, dass ueberall dort, wo ich keinen Alkohol kaufen konnte, auch alcohol ban war.
Oder der Council macht das absichtlich?

Gruss,
Taimana (heute mal bei einem schoenen Glas Pilsnah von Hallertau)
Verfasst am: 05. 11. 2017 [02:00]
NatalieInvers
Dabei seit: 04.05.2015
Beiträge: 280
"NZHomebrewer" schrieb:



Meine empfehlung: Winecentral.co.nz oder Black Market. Und fuer die haerteren sachen Whisky And More da gibt es dann sogar Ramazzotti.

Cheers

Peter


Oder bei Windsor Wine auf der Windsor Street in Windsor, Invercargill
Die haben auch Weine aus Frankreich und ab und zu Kunden, die den in den Laden wieder zurückbringen weil der noch "versiegelt" ist - sprich, viele haben keinen klassischen Korkenzieher zu Hause da der einheimische Wein meist im praktischen Schraubverschluß oder als Chateaux Cardboard daher kommt und dann stehen die dumm da mit dem französischen Korken icon_lol.gif
Als eine Freundin Wein aus Uruguay mitgebracht hatte, musste ich ihr auch unseren Korkenzieher ausborgen.

Ich hab keine Statistiken zur Hand und habe auch keinen Vergleich mit anderen Gegenden aus eigener Erfahrung, aber Alkoholprobleme gibt es in Invercargill auf jeden Fall. Man kommt ja trotzdem ganz legal an ihn ran. Auch Alkohol am Steuer, ob nun im regulären Straßenverkehr oder weiter draussen auf der Farm kommt hier nicht zu kurz.

Es gab in der kleinen Gemeinde von Riverton eine heisse Diskussion darüber ob ein Liquor Store dort eröffnen sollte mit dem Hinweis darauf dass kleine towns daran zerbrechen können. Das wurde auch etwas persönlich gegen die zukünftigen Betreiber und dann hab ich das nicht mehr weiterverfolgt.

Von dem Verkaufsverbot nach einer bestimmten Uhrzeit hatte ich mal in einem Scherzvideo erfahren, was als Kiwi Antwort auf irgendeinen Hollywood Party Film gemacht wurde, Girls night out oder irgendwie sowas. Sollte das im Vergleich zu den USA etwas lahme Nachtleben in Neuseeland allgemein auf die Schippe nehmen. Au weia, meine Allgemeinbildung fußt so langsam nur noch auf dem Internet icon_redface.gif

Cheers,
Natalie
Verfasst am: 05. 11. 2017 [01:02]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 4197
"Taimana" schrieb:

"NatalieInvers" schrieb:

Yeah nah , also ich meinte damit das Verkaufsverbot von alkoholischen Getränken speziell in Supermärkten.


icon_smile.gif In Auckland's alcohol ban Zonen darf auch kein Alkohol verkauft werden.
Parks, usw. waren nur Beispiele. Die Zonen sind wesentlich umfangreicher.
D.h., alle Supermaerkte, wie z.B. Pak 'n Save/ Lincoln Road Alcohol Ban zone hat keinen Alkohol.

Cheers,
Taimana



Sorry aber das ist schlichtweg falsch was du sagst. Das hat nichts mit alcohol ban zu tun. Alcohol Ban verbietet nicht den verkauf von alcohol.Ich habe alcohol in Newmarket gekauft und Victoria Park etc. Alles Alcohol Ban zones aber alcohol darf verkauft werden.

Das beispiel Pak'N Save Lincoln Road das du anfuehrts ist genau wie in Invercargill wegen einem Trust. Auf der PakN Save web page heisst es:
"Due to current Licensing Trust laws, liquor is not available at PAK'nSAVE Lincoln North."
Das hat also nichts mit Alcohol Ban zu tun.

Cheers

Peter

Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)
Verfasst am: 04. 11. 2017 [23:49]
Taimana
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 487
"NatalieInvers" schrieb:

Yeah nah , also ich meinte damit das Verkaufsverbot von alkoholischen Getränken speziell in Supermärkten.


icon_smile.gif In Auckland's alcohol ban Zonen darf auch kein Alkohol verkauft werden.
Parks, usw. waren nur Beispiele. Die Zonen sind wesentlich umfangreicher.
D.h., alle Supermaerkte, wie z.B. Pak 'n Save/ Lincoln Road Alcohol Ban zone hat keinen Alkohol.

Cheers,
Taimana
Verfasst am: 04. 11. 2017 [21:53]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 4197
Waere noch interessant zu wissen ob es nun in Invercargill weniger alcohol probleme gibt als anderswo. Denn es wird ja immer gesagt man sollte die alcohol outlets einschraenken um das problem zu loesen.

Cheers

Peter

Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)
Verfasst am: 04. 11. 2017 [21:50]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 4197
Interessante diskussion. Ja wollte auch schon sagen Liquor Ban ist was anderes als verkaufseinschraenkungen. Ich erinnere mich dass in Blockhouse Bay in Auckland damals kein alcohol in supermaerkten gab. War ne aehnliche situation. Uns wurde damals gesagt das da irgend ne kirche die hand im spiel hat. Ist aber schon ueber 10 jahre her.

Ich kann mich auch noch erinnern als wir das erste mal in Neuseeland waren. Das war 1998. Da gab es alcohol nur bis 20:00 und nicht an Sonntagen. Da wurden dann rollos vor den regalen runtergerollt. Ich weiss noch als wir ne minute zu spaet waren und den mitarbeiter im supermarkt angebettelt haben uns doch noch ne flasche wein zu verkaufen. Ging nicht, zu riskant fuer den laden.

Ich wusste nicht dass es sowas in NZ noch gibt. Aber ehrlich gesagt, kaufe ich kaum noch wein im Supermarkt. Das meiste ist eh gepanscht. Kleine neben-anekdote, ich weiss nicht mehr genau wann es war glaube 2015 oder um den dreh. Da wurde ein gesetz erlassen dass wenn auf ner flasche Pinot Noir steht der ist von South Otago dann muss mindestens 85% der trauben von der gegend sein. Und ploetzlich sind die ganzen weingegenden von den etiketten verschwunden. Also bedeutet dass das wir ueber jahre hinweg beschissen wurden. Wir kauften Marlborough Riesling und ein grossteil der trauben kamen gott weiss woher. Da es in den supermaerkten ueberwiegend flaschen ohne gebietsbetimmung gibt kaufe ich den wein dort nicht mehr.

Meine empfehlung: Winecentral.co.nz oder Black Market. Und fuer die haerteren sachen Whisky And More da gibt es dann sogar Ramazzotti.

Cheers

Peter

Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)
Verfasst am: 04. 11. 2017 [13:56]
NatalieInvers
Dabei seit: 04.05.2015
Beiträge: 280
Nachtrag zum ILT Beitrag : von meinen Reisen durch NZ, und insbesondere in AKL kannte ich das BYO / bring your own Alcohol aus Restaurants , cork/bottle fee für mitgebrachten Wein und so.
BYO gibt's hier generell nicht.
Auf die Gefahr hin dass mich jeder für eine Schnapsdrossel hält hörich lieber auf icon_lol.gif

Wein ist arschteuer hier, manchmal möchte ich für eine Pastasauce zum Ablöschen einen günstigen nehmen, wie welche zum Angebot in den Supermarkt Prospekten und - nee is nich. Aber gut dass ich weiss dass der Rest von NZ nur xy Dollar für diesen Merlot/Sav oder sonstwas bezahlt
Verfasst am: 04. 11. 2017 [13:41]
NatalieInvers
Dabei seit: 04.05.2015
Beiträge: 280
"Taimana" schrieb:

"NatalieInvers" schrieb:

Ich erwähne das weil du sonst Alk im Supermarkt in NZ kaufen kannst, ich hab gehört in manchen anderen Teilen (West AKL?) ist das auch nicht der Fall, aber ich glaube nicht dass die dort auch einen Trust haben


Ganz Auckland ist voller "alcohol ban" Zonen. Teils temporaer, teil 24/7. Gilt fuer fast alle Parks, Straende, Bus Stationen, usw..
Es gibt mehrere Trusts in Auckland, aber da kenne ich mich weiter nicht aus. icon_smile.gif



Yeah nah , also ich meinte damit das Verkaufsverbot von alkoholischen Getränken speziell in Supermärkten.

Alcohol ban zones wo der öffentliche Konsum und Transport nicht erlaubt ist gibt es im CBD und Parks.
Eine ban zone finanziert aber keine Basketball Halle , Schwimmbad oder Stadium.

Die Einnahmen aus den Lizenzen für den Verkauf aber schon. Der vom ILT lizensierte Pub oder Liquor Store kann irgendwo im Stadtgebiet und auch neben dem New World, Countdown oder PaknSave stehen, trotzdem gibt's im Supermarkt keinen Alkohol. Auch wenn jeder Haushalt die Supermarkt Werbung mit den Angeboten für günstigen Wein bekommt.

Die Prospekte werden glaube ich für die Südinsel oder Teile davon gedruckt legal ob wo der Supermarkt steht.

PaknSave hat ja immer diese Sonderwochen wie meat week oder so, auch auf grossen Plakaten beworben. Vor ner Weile gab's die Alkohol Woche und da prangte in Invers das Werbeplakat - völlig nutzlos. Booze darf der lokale PaknSave ja nicht verkaufen , alcohol week hin oderher.

Als ich in Dunedin im Countdown war konnte ich wg der Gewöhnung meinen Augen nichttrauen: billiger booze, und so viel davon! Der aus den Prospekten, aber in echt lol

Manche in Invers bestellen online beim Countdown aus Dunedin.

Ansonsten gibt's Alkohol nur in liquor stores zu kaufen die dem Trust gehören und die sind im ganzen Stadtgebiet

https://www.ilt.co.nz/commercial-operations/liquor-outlets

Der Profit aus dem Verkauf ( ist ja de facto ein städtisches Monopol!) geht u a in die Community

https://www.ilt.co.nz/community-support

Ich weißnicht ob das in AKL auch der Fall ist aber das ganze ist was anderes als eine klassische drinking in public ban zone

Prost!
icon_lol.gif
Verfasst am: 04. 11. 2017 [10:03]
Taimana
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 487
"NatalieInvers" schrieb:

Ich erwähne das weil du sonst Alk im Supermarkt in NZ kaufen kannst, ich hab gehört in manchen anderen Teilen (West AKL?) ist das auch nicht der Fall, aber ich glaube nicht dass die dort auch einen Trust haben


Ganz Auckland ist voller "alcohol ban" Zonen. Teils temporaer, teil 24/7. Gilt fuer fast alle Parks, Straende, Bus Stationen, usw..
Es gibt mehrere Trusts in Auckland, aber da kenne ich mich weiter nicht aus. icon_smile.gif
Verfasst am: 03. 11. 2017 [23:36]
Taimana
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 487
"NZExter" schrieb:

... diese nach deren Erfahrungen mit dem SIT zu befragen und speziell wie es ist dort als International Student zu leben und welche Kosten auf mich zukommen.



icon_smile.gif ... ja, waere eine gute Idee gewesen, sich nicht als "International Student" zu bezeichnen.

Gruss,
Taimana