Benutzeranmeldung

Wenn Sie bereits in unserem Neuseeland-Forum registriert sind, können Sie sich unten mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort anmelden. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, benutzen Sie bitte den Link links im Menü.


Thema ohne neue Antworten

Studieren in Neuseeland


Autor
Nachricht
Verfasst am: 29. 03. 2020 [21:02]
Taimana
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 524
Zum Thema 'einfach':
Solange du weder 'permanent resident' noch Staatsbuergerin bist, ist es sehr einfach in NZ einen Studienplatz zu bekommen. Du wirst Abitur und englische Sprachkenntnisse nachweisen muessen.
Da die neuseelaendischen Universitaten horrende Gebuehren fuer auslaendische Studenten erheben und damit sehr gut Geld verdienen, werden fuer solche Studenten relativ viele Plaetze vergeben. Massey verlangt momentan fuer undergraduate Vet ca. NZ$66.000 pro Jahr (das sind ca. 35.000,- Euro). Bei 5 Jahren Studium kommt da einiges zusammen.
Du darfst allerdings mit deinem Studentenvisum 20 Std pro Woche waehrend des Semesters und Vollzeit in den Semesterferien arbeiten. So koenntest du wenigstens Kosten fuer deinen Lebensunterhalt in der Zeit aufstocken.

Ich selber arbeite auch an einer Uni und wir haben auslaendische Studenten. Das Problem, das wir sehen ist allerdings nicht nur, dass man enorme Kosten hat (OK, viele dieser Studenten kommen aus extrem wohlhabenden Familien oder haben Stipendien), sondern auch, dass der Druck, der von denjenigen, die dieses Studium finanzieren, erheblich ist! Emotional und akademisch.

Die Frage, die ich mir stelle ist, warum Neuseeland? Das Studium ist wie viele andere auch, hammerhart. In den Semesterferien wird gelernt und geschrieben. In den Zwischenferien gearbeitet. Du wirst kaum Zeit haben, dir das Land anzuschauen oder zu reisen.
Ich moechte dir deine Traeume nicht nehmen, allerdings muss du dieses Unternehmen wirklich gut von allen Seiten vorher betrachten.

Gruss,
Tai
Verfasst am: 26. 03. 2020 [16:51]
NatalieInvers
Dabei seit: 04.05.2015
Beiträge: 353
Noch ein Nachtrag:
Wenn es dir vor allem darum geht Tiermedizin ohne große Wartezeiten bei suboptimalem NC zu studieren, dann geh nach Ungarn.
https://www.vetungarn.de/
Die Strategie kenne ich aus der Humanmedizin.
Vielleicht gibt es von dem Startpunkt aus Möglichkeiten einzelne Studienabschnitte oder Auslandssemester in NZ zu belegen, damit kenne ich mich aber nicht aus. Ein Vollstudium als nicht permanent resident oder citizen zu machen ist finanziell gesehen unrealistisch und selbst für die ist es nicht billig.
Verfasst am: 26. 03. 2020 [04:44]
NatalieInvers
Dabei seit: 04.05.2015
Beiträge: 353
Hi,
So wie ich das überblicke ist Massey Uni in Palmerston North die einzige Uni die den Abschluss in Veterinary medicine anbietet, die Kurse in den anderen Unis sind für veterinary nursing oder assistance.
Aber das wird so oder so ganz schön teuer!
Der Abschluss ist in verschiedenen Ländern anerkannt

Massey is the only university in New Zealand that offers veterinary training, and the degree is widely recognised internationally. The Massey University BVSc programme is fully accredited by the Australasian Veterinary Board Council (AVBC), the American Veterinary Medical Association (AVMA), and the Royal College of Veterinary Surgeons (RCVS). The BVSc is also recognised through reciprocity by the South African Veterinary Association (SAVA).This means you could work as a veterinarian not only in New Zealand, but also Australia, the United Kingdom, Canada, the USA and many other countries.

Quelle:
https://www.massey.ac.nz/massey/learning/programme-course/programme.cfm?prog_id=92611

Cheers
Natalie

Verfasst am: 26. 03. 2020 [00:13]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 4449
Hi Guy? Gal? Diverse?

Massey University in Palmerston North ist wahrscheinlich die bekannteste und renommierteste Uni fuer alles was mit vier beinen oder fluegel zu tun hat. Aber es gibt noch andere Universitaeten die das anbieten.

Studienplaetze werden so viel ich weiss an jeden vergeben der es sich leisten kann. Fuer Internationale Studenten werden gebuehren in 5 stelligen $-Betraegen faellig.

Eventuell sinnvoll die NZVA - New Zealand Veterinary Association mal zu kontaktieren.

Cheers

Peter

Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)
Verfasst am: 25. 03. 2020 [14:16]
kar
Themenersteller
Dabei seit: 25.03.2020
Beiträge: 1
Hi Guys,
ich würde sehr gern Tiermedizin in Neuseeland studieren, finde aber im Internet nur wenig Infos.
Weiß jemand ob dies in Neuseeland einfacher ist( im Bezug auf einen Studienplatz bekommen), denn in Deutschland ist der NC ja ziemlich hoch, somit ist es fast unmöglich ohne 1,... einen Platz zu bekommen, wenn man keine Lust auf ewige Wartezeiten hat.
Zählen dort auch Noten, oder wonach werden die Plätze verteilt?
Außerdem wüsste ich gern ob der Abschluss auch in Deutschland anerkannt wird?
Ich habe gelesen man kann Tiermedizin nur in Palmerston North studieren, stimmt das?
Würde mich sehr über eine Antwort freuen, Thanks!icon_biggrin.gif