Neuer Shop, neuer Look!
Bald ist es soweit: Wir stecken mitten in den Vorbereitungen und
werden Ihnen an dieser Stelle demnächst unseren neuen Onlineshop präsentieren.

Benutzeranmeldung

Wenn Sie bereits in unserem Neuseeland-Forum registriert sind, können Sie sich unten mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort anmelden. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, benutzen Sie bitte den Link links im Menü.


Thema mit vielen Antworten

Rotorua und Umgebung - Geysire im Überfluss - aber welche sind ein "must see"


Autor
Nachricht
Verfasst am: 14. 11. 2017 [13:48]
Gucki-55
Themenersteller
Dabei seit: 10.07.2017
Beiträge: 13
Danke für alle Antworten.

Claudia, deinen Blog kenne ich bereits icon_smile.gif


VG
Klaus
Verfasst am: 12. 11. 2017 [14:01]
clamat1
Dabei seit: 31.08.2015
Beiträge: 75
Hi Klaus,

in unseren Reiseblogs von 2012 und 2016 kannst du einige deiner angedachten Destinationen anschauen.

http://www.clamat.de/

LG

Claudia
Verfasst am: 10. 11. 2017 [21:50]
lreuss2202
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 1894
Also ich denke, das alles nur subjektiv ist. Jeder sieht es anders, deswegen ist es auch nicht einfach Tipps zu geben. Jeder sieht und empfindet es anders, das ist immer das Problem bei Empfehlungen. Da musst du durch, denn niemand kennt deine Ansicht, da kannst du noch so gut beschreiben was du erwartest, denn jeder, egal wie und wo, kann seine eigene Meinung nicht heraus halten. Deswegen ist es wahrscheinlich am einfachsten, eigene Erfahrungen zu sammeln. Natürlich ist es von Vorteil andere Eindrücke nach zu fragen, aber es wird niemals deine /eure Eindrücke, welche auf euch zu kommen, erreichen. Euch einen schönen Urlaub und viel Vorfreude-

Mit freundlichen Grüssen

Lothar aus dem verregneten, kalten und herbstlichen Frankfurt/M.

Neuseelandbilder von 2005/6 unter:
http://www.flickr.com/gp/13314010@N07/Xde6ku
Verfasst am: 10. 11. 2017 [21:49]
Birgit aus Auckland
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 1248
"bummi" schrieb:

Die meisten einheimischen Familien koennen sich die Eintrittspreise in den Touristenattraktionen wahrscheinlich gar nicht leisten. Hells gate 2004 war damals $ 20.00 pro Person, da waren schon mal locker $ 140.00 weg.

Gruss Peter


Ich glaube, dass Einwohner von Rotorua bei den meisten Touriattraktionen einen Rabatt bekommen, wennn nicht sogar fuer frei rein kommen.

Birgit
Verfasst am: 10. 11. 2017 [19:09]
bummi
Dabei seit: 01.03.2008
Beiträge: 42
Die meisten einheimischen Familien koennen sich die Eintrittspreise in den Touristenattraktionen wahrscheinlich gar nicht leisten. Hells gate 2004 war damals $ 20.00 pro Person, da waren schon mal locker $ 140.00 weg.

Gruss Peter
Verfasst am: 10. 11. 2017 [18:36]
Gucki-55
Themenersteller
Dabei seit: 10.07.2017
Beiträge: 13
Hallo zusammen,

danke für die weiteren Infos.


[Was willst du damit sagen?
Daß die Empfehlungen nichts wert sind?
Naja ich kenne 4 von 6 aus deiner Liste plus zwei/drei Andere.
Aber mach dir nur selbst ein Bild dann hast du nachher auch nicht das Gefühl etwas verpasst zu haben und wenn's auch nicht am Geld scheitert - Dann los!]

Sorry Joachim, was du hier meinst aus meiner Antwort herauszulesen, ist definitiv nicht der Fall. Von "Empfehlung ist nichts wert" kann überhaupt keine Rede sein. Auch der Hinweis bzgl. Geld taucht so in meinem Post nicht auf.

1) Ich konnte aus den bisherigen Kommentaren nicht erkennen, welche oder wieviele der genannten Plätze, von denen die geantwortet haben, aus eigenen Erfahrungen bekannt sind.
2) Du schreibst nun, dass du 4 von 6 kennst, und darüber hinaus weitere.
Ja welche, sind sie gut, besser oder was ???
3) An Hand des buried village ist jedoch eindeutig ersichtlich, wie subjektiv die Reize von Einzelnen wahrgenommen werden. Dies führt letztendlich dazu, dass man die Wahl hat sich für die Eine oder die Andere Aussage zu entscheiden und bei der Entscheidungsfindung wieder am Anfang steht. icon_redface.gif

--> Bleibt also nix anderes übrig, als alle in die große Lostrommel zu geben und die gewünschte Anzahl an Plätzen zu ziehen icon_biggrin.gificon_smile.gif

Danke auch an Claudia für Ihre Infos.

Ich hoffe dass sich nunmehr auf Grund meiner Antwort keiner mehr auf den Schlipps getreten fühlt
Wenn doch, dann sorry im voraus. icon_razz.gif

Schönes Wochenende an alle
Klaus

Verfasst am: 10. 11. 2017 [16:08]
aotearoaclau
Dabei seit: 22.02.2016
Beiträge: 25
Hallo,

ich war in diesen von dir genannten Touristenattraktionen: Wai-O-Tapu, Whakarewarewa, Waimanguvalley und Hells Gate.
Natürlich nicht direkt hintereinander, sondern auf unseren 5 Reisen zwischen 1992 und 2015. MIr persönlich gefällt das Waimangutal sehr gut und, um etwas über das Leben und Kultur zu erfahren, Whakarewarewa.
Wie heißt esdoch? Die Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

Gruß, Claudia
Verfasst am: 10. 11. 2017 [12:41]
PapaJoe
Dabei seit: 16.01.2007
Beiträge: 982
"Gucki-55" schrieb:


Ich meine bisher erkannt zu haben, dass "keiner" der oben genannten -alle- von mir genannten Orte kennt!

Von der Kostenseite her sind die Unterschiede marginal.
Der Besuch mehrerer Destinationen geht ins Geld - ist auch klar.



Was willst du damit sagen?
Daß die Empfehlungen nichts wert sind?
Naja ich kenne 4 von 6 aus deiner Liste plus zwei/drei Andere.
Aber mach dir nur selbst ein Bild dann hast du nachher auch nicht das Gefühl etwas verpasst zu haben und wenn's auch nicht am Geld scheitert - Dann los!



Grüße vom Hunsrück

Joachim

______________________________________________________________________________________________________________________________________
Persönliche Angaben zum Antrag sind freiwillig. Allerdings kann der Antrag ohne die persönlichen Angaben nicht weiterbearbeitet werden.

http://www.tongariroriver.org.nz/wp-content/gallery/general/didymo.jpg
Verfasst am: 10. 11. 2017 [11:29]
Gucki-55
Themenersteller
Dabei seit: 10.07.2017
Beiträge: 13
Hallo zusammen,

herzlichen Dank an Joachim, Birgit u. Peter.

Ich meine bisher erkannt zu haben, dass "keiner" der oben genannten -alle- von mir genannten Orte kennt!

Von der Kostenseite her sind die Unterschiede marginal.
Der Besuch mehrerer Destinationen geht ins Geld - ist auch klar.

Bezüglich des Buried Village haben Eure Beiträge jedoch Verwirrung bei mir ausgelöst.
Einer sagt: hui - must see
der andere: pfui - forget it

Das dort gebotene ist doch ggf. bei dem Einen oder Anderen Ort in vielleicht abgespeckter Form auch zu sehen/zu erleben oder nachzuvollziehen, oder ??

Ob wir uns im Urlaub so detailliert mit der geschichtlichen Entwicklung auseinander setzen wollen, kann ich noch nicht mit Bestimmtheit sagen. icon_biggrin.gif
Museen werden wir ja auf dieser Reise reichlich aufsuchen können.

VG
Klaus
Verfasst am: 10. 11. 2017 [04:58]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 4197
"Birgit aus Auckland" schrieb:

"NZHomebrewer" schrieb:

Holy shit, $35 wollen die fuer das Buried Village mittlerweile? Umm dann vielleicht eher nicht so doll, oder?

Bin ich froh dass ich kein tourist bin.

Cheers

Peter


icon_biggrin.gif Peter Na so ein Glueck!!! Ein Trip zum Sky tower und dann mit der Faehre nach Devonport da bist in Auckland schnell Deine Kohle los!!!.
Ich wollte eigentlich in meinem Post gesagt haben, dass ich das Buried Village gar nicht so toll fand. Meine Kids waren auch noch mit der Schule da und fanden es langweilig icon_smile.gif, Teenager halt.

Birgit



Ich fand es sehr bewegend. Die berichte von den betroffenen. Man kann sich richtig vorstellen wie das ganze war. Fuer mich war das immer ein highlight. Aber ich war auch das letzte mal vor ca. 10 jahren da. Damals war es billiger und vielleicht auch anders.

Cheers

Peter

Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)