Neuer Shop, neuer Look!
Bald ist es soweit: Wir stecken mitten in den Vorbereitungen und
werden Ihnen an dieser Stelle demnächst unseren neuen Onlineshop präsentieren.

Benutzeranmeldung

Wenn Sie bereits in unserem Neuseeland-Forum registriert sind, können Sie sich unten mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort anmelden. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, benutzen Sie bitte den Link links im Menü.


Thema ohne neue Antworten

Nanopartikel in der Zahnpasta?


Autor
Nachricht
Verfasst am: 04. 02. 2020 [21:39]
Birgit aus Auckland
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 1269
Da sieht man mal wieder wie gefaehrlich ein "Teilwissen" ist.
Wie Natalie schon schrieb: Titanium dioxid ist nicht unbedingt "nano", TiO2 kommt in sehr viele Formulaturen vor.
Aluminium Silicate kommen natuerlich vor und sind fuer kosmetische Produkt als "Safe" eingestuft. zum Beispiel:
https://journals.sagepub.com/doi/pdf/10.1177/1091581803022S115



Verfasst am: 03. 02. 2020 [01:56]
NatalieInvers
Dabei seit: 04.05.2015
Beiträge: 350
Hi Peter, nur für dich zur Info, es gibt beim titanium dioxide tatsächlich auch eine ultrafeine Variante welche durch die geringe Größe dann unter die Kategorie nanoparticles fällt, insbesondere beim Sonnenschutz. Wie auch nano zinc, ect.

"Normales " (also nicht nano) Titanium dioxide kenne ich unter anderem als Pigment und regelmäßigen Bestandteil in konventioneller - und Naturkosmetik

Cheers, Natalie
Verfasst am: 02. 02. 2020 [18:40]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 4445
Ich habe lange ueberlegt ob ich den beitrag freigeben soll. Denn er hat nichts mit Neuseeland zutun. Haettest du dich hier angemeldet haette ich dich direkt kontaktiert und dir empfohlen dich mit dem Neuseeland Haus dirket in verbindung zu setzen. Denn das forum wird zwar von denen kostenlos zur verfuegung gestellt aber betreiben tun quasi wir moderatoren das meiste.

Zum tianium dioxide, dies ist das natuerlich vorkommende oxid von titanium und wird als weisse pigmente benutzt. Was das nun mit Nano (Plastic) partikeln zu tun haben soll ist mir schleierhaft. Und da es natuerlich vorkommt kann es durchaus bio sein. Oder bist du so jemand fuer den alle "Chemikalien" boese sind?

Also am besten das Neuseeland Haus kontaktieren und die werden dir weiterhelfen. Kontaktinfo hier: https://forum.neuseeland-haus.de/unser-laden/

Cheers

Peter

Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)
Verfasst am: 02. 02. 2020 [18:03]
gianni-2
Themenersteller
Dabei seit: 02.02.2020
Beiträge: 1
Hallo zusammen
Habe mit Freude mir die Manuka Honig & Propolis Zahncreme gekauft.
Beim durchlesen der Inhaltsstoffe ist mir Titanium Dioxide aufgefallen.
Soviel ich weis hat es auch mit Nano Partikeln zu tun.
Da habe ich ja einen Abneigung und staune dass dies Bio ist.icon_rolleyes.gif
Auch hat es Alluminium Silicate darin.
Schade, dass ich es nicht früher gesehen habe, denn ich werde sie wohl entsorgen müssen.
Verschenken will ich so etwas auch nicht.
Hat jemand schon gleiche Erfahrungen damit gemacht?
Allen noch einen guten Start in die neue Woche.
Gianni