Neuer Shop, neuer Look!
Bald ist es soweit: Wir stecken mitten in den Vorbereitungen und
werden Ihnen an dieser Stelle demnächst unseren neuen Onlineshop präsentieren.

Benutzeranmeldung

Wenn Sie bereits in unserem Neuseeland-Forum registriert sind, können Sie sich unten mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort anmelden. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, benutzen Sie bitte den Link links im Menü.


Thema mit vielen Antworten

Mietwagen in NZ


Autor
Nachricht
Verfasst am: 09. 08. 2017 [11:49]
Leonidas80
Themenersteller
Dabei seit: 06.06.2017
Beiträge: 9
Da fragt man nur nach verschiedenen Anbietern und Erfahrungen da man zum ersten Mal in Neuseeland sein wird und dann sowas icon_rolleyes.gif

Auch bei dir habe ich mich bedankt Peter, in einem anderen Beitrag. Aber wofür soll ich mich bei deiner Satire bedanken? Von mir dafür ein DANKE zu erwarten, ist meiner Meinung nach unverschämt.

Ich bin gerne unter blauem Himmel und wenn mir danach ist dann spiele ich sogar sehr gerne auf meiner Blümchenwiese icon_cool.gif

Ich weiß nicht aber ich glaube, du gehst wirklich davon aus, dass die NZ Anbieter über 10 Jahre alte Autos anbieten und sonst nichts zur Auswahl haben. Nein, die bieten die ganze Palette von sehr alt bis sehr neu.

Von daher verstehe ich nicht was es daran nichts zu verstehen gibt. Unglaublich, dass eine so einfache Frage dermaßen ausdiskutiert werden muss.

Und über die Bio Eier kann man gerne in einem anderen Thema diskutieren oder kriegt man zu einem Mietwagen noch eine ganze Ladung Bio-Eier als Geschenk. Hoffentlich zu einem Discount Preis der für mich als Deutscher erschwinglich und lohnenswert erscheint!

Immerhin will ich ja immer AUF NUMMER SICHER gehen icon_smile.gif
Verfasst am: 09. 08. 2017 [10:45]
NatalieInvers
Dabei seit: 04.05.2015
Beiträge: 328
"Gucki-55" schrieb:



Wie kann ich Zitate in meinen Text einbinden, komme hiermit nicht klar icon_frown.gif




Zu Demonstrationszwecken:

[ quote ] Leerzeichen zwischen den eckigen Klammern rausnehmen und
Zitat hier einfügen
[ /quote ]



Cheers,
Natalie (die mal zwei Abende nach der Arbeit surfen war statt ins Forum zu gucken und sich gerade etwas wundert)
Verfasst am: 09. 08. 2017 [08:35]
Gucki-55
Dabei seit: 10.07.2017
Beiträge: 16
Hallo zusammen,

Es ging hier nicht um Tips und Vorschläge von dir, die ich mit meinem Beitrag kritisiert habe, sondern um den Inhalt sowie deine Ausdrucksweise.
Wenn du nicht sachlich bleiben kannst, auch wenn dir die Antworten der anderen Fomis nicht gefallen, dann halte dich doch einfach raus.

Beim Lesen im Forum ist mir schon mehrfach aufgefallen, dass du dich schnell missverstanden fühlst, wenn jemand auf deinen Kommentar mit einer nicht von dir gewünschten Kommentierung antwortet. Dann wirst du jeweils schnell zickig und machst denjenigen in deiner so "geschätzten aggressiven Art" an. icon_eek.gif

Auf deinem Billig- oder Nichtbillig-Tick reitest ja nun schon lang genug rum.

"Getroffener hund bellt!" icon_wink.gif
Ich habe nirgendwo irgend jemand als bloed bezeichnet. Im gegensatz zu anderen hier in dieser diskussion lasse ich mich nicht auf dieses niveau herab.
Was mich aber hier ankotzt ist wenn ich tips gebe die eventuell nicht so das sind was die rosa brillen fraktion hoeren will und dann wird hier gepostet.


Vielen Dank an kalbarri und Gucki.


Diese bewusste ausgrenzung !?! finde ich schlicht weg unverschaemt. Es kommt hier immer wieder vor dass wenn man nicht das antwortet was der fragesteller hoeren will sondern etwas kritischer eventuelle probleme oder herausforderungen aufzeigt, man dann der arsch ist der alles negativ sieht. Na dann bleibt hat in eurer blauer himmel - bluemchenwiese welt. Die realitaet wird euch schon einholen. Zugegeben, ich habe dann etwas emotional reagiert. Aber ich bin auch nur ein mensch.

-> du hast genügend Zeit deinen Text in der Vorschau auf Fairness und Neutralität zu prüfen!

Zumindest mit dem Eier-Thema hast du dich schon mal ausreichend beschäftigt icon_biggrin.gif was ja für nen Bäcker auch nicht unwichtig ist.


PS: Wie kann ich Zitate in meinen Text einbinden, komme hiermit nicht klar icon_frown.gif

Allein noch ne schöne Zeit und optimale Vorbereitung auf die Reise icon_razz.gif


VG
Klaus
Verfasst am: 09. 08. 2017 [00:38]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 4372
"DoertheW" schrieb:

Klar hatten die Autos einiges an Jahren und km auf dem Buckel,[...]


Das ist aber genau das was Leonidas nicht will. Ansonsten koennte ich auch ein paar vorschlaege machen.

Cheers

Peter

Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)
Verfasst am: 09. 08. 2017 [00:35]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 4372
"Leonidas80" schrieb:

Was sagt ihr denn zu den Anbietern wie z. B. Omega Car Rentals oder GO Rentals?

Während Go Rentals in ihren Terms and Conditions deutlich mehr zur Versicherung schreiben fasst sich Omega deutlich kürzer.




Das ist es was ich nicht verstehe. Du sagst du willst kein aelteres fahrzeug aber bist bereit zu biliganbietern zu gehen die eben aeltere fahrzeuge anbieten. Was denn nun?

Cheers

Peter

Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)
Verfasst am: 09. 08. 2017 [00:29]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 4372
"SerenityHD" schrieb:

"NZHomebrewer" schrieb:
...
- immer die billigsten eier kaufen
- auf die barrikaden gehen wenn die billigsten eier mit gift verseucht sind. Ist ja auch ne unverschaemtheit das die billigsten eier nicht die gleiche qualitaet sind wie die "teuren" vom huehnerhof.
- nicht verstehen das wenn man die billigsten eier verlangt, man mitschuld an gift in eiern ist.....
Peter


Leider ist das mit den Eiern in Deutschland im Moment ganz genau anders herum - betroffen sind nämlich in allererster Linie die deutlich teureren Bio-Eier und die von frei laufenden Hühnern!!! Und natürlich auch die Hühner-Halter, die glaubten, kein Gift zu verwenden und jetzt ihre Eier vernichten müssen ...

Denn genau bei denen wurde ja gegen die Läuse vermeintlich kein Gift gespritzt, sondern ein biologisches Bekämpfungsmitteln, das aber in betrügerischer Absicht von einer belgischen Firma mit einem Läusegift versetzt wurde.

Die Leidtragenden sind also Verbraucher, die eben kein Schnäppchen machen wollten, sondern Bio-Eier gekauft haben oder solche, wo sie dachten, dass die Haltung tierfreundlicher ist als in den Käfigen.
Also bitte erst mal richtig informieren, bevor du hier einen Rundumschlag startest. Und was das mit Humor zu tun hat, verstehe ich - ehrlich gesagt - nicht wirklich.... Muss ich aber auch nicht.


Sorry das ist quatsch. Klar hat es auch bio eier betroffen aber im ernst, Aldi zieht 10 Millionen bio eier aus dem verkehr? Du willst mir erzaehlen dass man 10 Millionen bio eier nach biologischen prinzipien produzieren kann? In Holland? banghead.gif Hier eine liste der betroffenen chargen. Wie du siehst sind alle betriebe betroffen nicht nur "in allererster Linie die deutlich teureren Bio-Eier und die von frei laufenden Hühnern" wie du das ausgedrueckt hast. (erste ziffer 0 ist bio ei). Nun wer sollte sich jetzt besser informieren, du oder ich?

Betriebe ohne massentierhaltung haben keinen bedarf grossflaechig desinfektionsmittel zu spruehen. Du scheinst es zu akzeptieren dass desinfektionsmittel gesprueht werden, ob mit oder ohne fipronil. Das ist der knackpunkt. Und was ist nun mit lebensmitteln in dene die verseuchten eiern als fluessigei und trockeneiprodukte verarbeitet wurden? Alles bio eier? Come on....

Tatsache ist weiterhin dass lebensmittelskandale ausgeloest werden weil irgend ein glied in der produktionskette mehr profit machen will. Da alle billig kaufen wollen geht das halt nur wenn man die kosten senkt. Stelle ich ein desinfektionsmittel her wie z.b. Dega 16 und will es wirkungsvoller machen ohne mehrkosten dann greife ich eben zu betrug. Denn der eier produzent kauft kein teureres mittel weil es staerker ist, weil Aldi ihm nicht mehr fuer seine eier bezahlt nur weil er ein teureres staerkeres desinfektionsmittel benutzt weil der kosnument eben billige eier will.

Get real, wir als konsumenten bestimmen den markt. Nicht die lebensmittelindiustrie. Nur leider sind wir zu faul unseren arsch zum bauern um die ecke zu bewegen und ein paar cent mehr fuer unser essen auszugeben. Genau so wie wir nicht bereit sind fuer einen mietwagen mehr zu bezahlen wenn wir ein neueres fahrzeug haben wollen. Also suchen wir billiganbieter die dann irgendwie wege finden muessen diese mietwagen billig anzubieten. Und das geht dann halt auf kosten der qualitaet von personal, service, ausstattung usw. Wer das nicht versteht ist blind.

Deine reaktion zeugt von genau der einstellung der meisten konsumenten. Riesen geschrei aber eigenverantwortung will keiner an den tag legen. Wacht endlich auf!

Cheers

Peter

Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)
Verfasst am: 09. 08. 2017 [00:05]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 4372
"Gucki-55" schrieb:

Statt Hilfeleistung zu erhalten wir man als blöder Deutscher hingestellt.[/b]



"Getroffener hund bellt!" icon_wink.gif

Ich habe nirgendwo irgend jemand als bloed bezeichnet. Im gegensatz zu anderen hier in dieser diskussion lasse ich mich nicht auf dieses niveau herab.

Was mich aber hier ankotzt ist wenn ich tips gebe die eventuell nicht so das sind was die rosa brillen fraktion hoeren will und dann wird hier gepostet.


Vielen Dank an kalbarri und Gucki.


Diese bewusste ausgrenzung finde ich schlicht weg unverschaemt. Es kommt hier immer wieder vor dass wenn man nicht das antwortet was der fragesteller hoeren will sondern etwas kritischer eventuelle probleme oder herausforderungen aufzeigt, man dann der arsch ist der alles negativ sieht. Na dann bleibt hat in eurer blauer himmel - bluemchenwiese welt. Die realitaet wird euch schon einholen. Zugegeben, ich habe dann etwas emotional reagiert. Aber ich bin auch nur ein mensch.

Cheers

Peter


Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)
Verfasst am: 08. 08. 2017 [19:27]
DoertheW
Dabei seit: 06.09.2012
Beiträge: 69
Hallo Leonidas,

wir haben die letzten Male bei Omega gemietet und es war völlig ok. Wir haben in der Kategorie 'oldie but goldie' gemietet. Klar hatten die Autos einiges an Jahren und km auf dem Buckel, machte aber nix. Die Modelle (jeweils Nissan Sunny) hatten reichlich Platz für Gepäck, Spritverbrauch hielt sich im Rahmen und PS -Leistung war auch ok. Es geht ja doch ganz ordentlich hoch und runter in Neuseeland und da freut man sich, wenn man nicht bei jeder längeren Steigung zum ehrenamtlichen Stauführer wird.

Weiterhin frohes Planen wünscht Doerthe aus München
Verfasst am: 08. 08. 2017 [17:31]
Gucki-55
Dabei seit: 10.07.2017
Beiträge: 16
Hallo zusammen,

nachfolgende Aufzählung von Peter ist einfach nur peinlich und völlig daneben.
Statt Hilfeleistung zu erhalten wir man als blöder Deutscher hingestellt.


Immer irgendwo versuchen ein paar cents zu sparen.
- immer beste qualitaet erwarten, trotz siehe oben
- immer gegen alles versichert sein
- niemals alle informationen preisgeben. Auch nicht wenn sie nuetzlich waeren um einen rat zu bekommen. Man weiss ja nie, der BND mag ja mitlesen. Und geheimisse machen einen ja so viel mehr interessanter.
- immer die billigsten eier kaufen
- auf die barrikaden gehen wenn die billigsten eier mit gift verseucht sind. Ist ja auch ne unverschaemtheit das die billigsten eier nicht die gleiche qualitaet sind wie die "teuren" vom huehnerhof.
- nicht verstehen das wenn man die billigsten eier verlangt, man mitschuld an gift in eiern ist.
- zuhause hat man eine "werkstatt des vertrauens" im ausland traut man keiner werkstatt.
- sich wundern das im ausland alles anders ist wie zuhause. Aber man reist gerne ins ausland da dort alles anders ist als zuhause.
- man glaubt eher einer kollegin die eine negative meinung hat als jemanden der mehr erfahrung hat aber eine positive meinung vertritt
-trotz anderwertigen meinungen, Deutsche haben humor - hoffe ich. icon_wink.gif
<satire aus>

Wenn du zum Thema nichts qualifiziertes beitragen kannst, dann bleibe doch bitte beim Brötchenbacken. icon_biggrin.gif


Ich habe eben mal bei Dertour nachgesehen, und würde für meinen Aufenthalt (bei preiswertestem Mittelklassefahrzeug) über 1700 € bezahlen.
Dies wäre deutlich (knapp 600 €) teurer.
Dafür steige ich - abhängig von noch zu prüfenden Versicherungsparametern - gerne in ein älteres Fahrzeug ein. icon_lol.gif



Viele Grüße
Klaus
Verfasst am: 08. 08. 2017 [15:26]
SerenityHD
Dabei seit: 15.12.2015
Beiträge: 127
"NZHomebrewer" schrieb:
...
- immer die billigsten eier kaufen
- auf die barrikaden gehen wenn die billigsten eier mit gift verseucht sind. Ist ja auch ne unverschaemtheit das die billigsten eier nicht die gleiche qualitaet sind wie die "teuren" vom huehnerhof.
- nicht verstehen das wenn man die billigsten eier verlangt, man mitschuld an gift in eiern ist.....
Peter


Leider ist das mit den Eiern in Deutschland im Moment ganz genau anders herum - betroffen sind nämlich in allererster Linie die deutlich teureren Bio-Eier und die von frei laufenden Hühnern!!! Und natürlich auch die Hühner-Halter, die glaubten, kein Gift zu verwenden und jetzt ihre Eier vernichten müssen ...

Denn genau bei denen wurde ja gegen die Läuse vermeintlich kein Gift gespritzt, sondern ein biologisches Bekämpfungsmitteln, das aber in betrügerischer Absicht von einer belgischen Firma mit einem Läusegift versetzt wurde.

Die Leidtragenden sind also Verbraucher, die eben kein Schnäppchen machen wollten, sondern Bio-Eier gekauft haben oder solche, wo sie dachten, dass die Haltung tierfreundlicher ist als in den Käfigen.
Also bitte erst mal richtig informieren, bevor du hier einen Rundumschlag startest. Und was das mit Humor zu tun hat, verstehe ich - ehrlich gesagt - nicht wirklich.... Muss ich aber auch nicht.


Reisen und Gedanken - https://fernwehheilen.wordpress.com/