Neuer Shop, neuer Look!
Bald ist es soweit: Wir stecken mitten in den Vorbereitungen und
werden Ihnen an dieser Stelle demnächst unseren neuen Onlineshop präsentieren.

Benutzeranmeldung

Wenn Sie bereits in unserem Neuseeland-Forum registriert sind, können Sie sich unten mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort anmelden. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, benutzen Sie bitte den Link links im Menü.


Thema mit vielen Antworten

Mietwagen in NZ


Autor
Nachricht
Verfasst am: 06. 02. 2018 [21:58]
globusnz
Dabei seit: 06.02.2018
Beiträge: 1
Hallo zusammen,

ich war vor kurzem 2 Monate in Neuseeland. Ich habe 2 Auto's von unterschiedlichen lokalen Anbietern gemietet. Zum einen Omega Car Rental in Auckland und späte noch bei ace car Rental in Queenstown. Die Autos lagen bei (ohne Vers.) um die 27 Dollar am Tag, was wirklich günstig ist. Die großen Anbiete wie Avis oder Budget sind leider viel teurer. Ace CarRental belastet eure Kreditkarte vorab mit 750 Dollar, welche ich aber ohne Probleme wieder bekommen habe. Um auf Nummer siche rzu gehen, würde ich beim Abholen des Fahrzeugs ein Video oder Foto's des Auto's machen. So könnt Ihr später nachweisen, dass die Kratzer nicht von euch verursacht wurden.
Wünsche allen Viel Spaß in 'Neuseeland, es war eine super Zeit!

Sorry aber ich habe die Nicht-Neuseeland bezogene werbung in deinem beitrag entfernt. Bitte stimme das mit dem betreiber des Neuseelandhauses vorher ab. Ich bitte um dein verstaendnis. Wenn du angemeldet bist kannst du ja deine web page in deinem profil hinterlegen.
Der freundliche Moderator

Verfasst am: 06. 01. 2018 [10:59]
BVBFan89
Dabei seit: 07.12.2014
Beiträge: 8
"Leonidas80" schrieb:

Hallo an alle Leser,

wir werden im Februar 2018 unseren Urlaub in NZ verbringen.
Jetzt stellt sich die Frage bei welchem Anbieter einen Mietwagen mieten?

Könnt ihr mir irgendwelche Firmen empfehlen weil ihr selbst weshalb auch immer einen Wagen anmieten musstet?

Bisher habe ich gute Erfahrungsberichte zu
- go rentals
- omega rentals
gelesen.

Bei Jucy Cars habe ich ziemlich oft gelesen, dass deren Service so lala sei.

Ich bedanke mich für eure Zeit und für eure Antworten.

Gruß
Leonidas


Wir haben damals gute Erfahrungen mit NZ Rental Cars gemacht. Siehe hier:
https://www.rentalcar.co.nz/
Verfasst am: 04. 01. 2018 [10:18]
matthesloccum-2
Dabei seit: 04.01.2018
Beiträge: 1
"eisenrad" schrieb:

"matthesloccum-1" schrieb:

Den Namen der Firma ill ich nicht verraten weil es ein Geheimtipp bleiben soll

Ich habe die Webseite gefunden, das war nicht besonders schwer. Ich würde für 53 Tage Christchurch - Auckland ca 2000 NZD zahlen, das scheint mir recht günstig zu sein, wenn auch nicht superbillig. Eigentlich wollten wir einen Mietwagen nehmen und ab und zu zelten (auf Campingplätzen, nicht wild). Das wäre mit so einem Microcamper deutlich bequemer. Ich traue mich nur nicht bei so einem unbekannten Anbieter zu buchen icon_eek.gifopps:



Also ich habe schonmal mit denen gebucht und fand es ganz angenehm easy und freundlich. Ist allerdings schon 7 Jahre inzwischen her ( boa ich werd alt)
Ich hab keine Bauchschmerzen damit
Verfasst am: 03. 01. 2018 [22:40]
eisenrad
Dabei seit: 18.01.2015
Beiträge: 0
"matthesloccum-1" schrieb:

Den Namen der Firma ill ich nicht verraten weil es ein Geheimtipp bleiben soll

Ich habe die Webseite gefunden, das war nicht besonders schwer. Ich würde für 53 Tage Christchurch - Auckland ca 2000 NZD zahlen, das scheint mir recht günstig zu sein, wenn auch nicht superbillig. Eigentlich wollten wir einen Mietwagen nehmen und ab und zu zelten (auf Campingplätzen, nicht wild). Das wäre mit so einem Microcamper deutlich bequemer. Ich traue mich nur nicht bei so einem unbekannten Anbieter zu buchen icon_redface.gif
Verfasst am: 03. 01. 2018 [11:11]
matthesloccum-1
Dabei seit: 03.01.2018
Beiträge: 1
Also aus eigener Erfahrung kann ich für den preisbewussten und flexiblen Urlauber eine kleine Autovermietung in Auckland und christchurch empfehlen. Die Fahrzeuge sind im Schnitt 12 Jahre alt (stand jetzt 2018 ) und kosten für 3 Wochen ca 600-700 DOLLER.
Es sind ausschließlich Nissan ad Kombis oder Mazda Bongos (etwas teuerer dafür mehr Platz) mit 2 Sitzen und Bett im hinteren Teil des Fahrzeugs.
Wer also auch mal ein paar Nächte wild campen will sollte mal nach "microcampern" googelt .... Den Namen der Firma ill ich nicht verraten weil es ein Geheimtipp bleiben soll
Verfasst am: 09. 08. 2017 [23:48]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 0
Kalbarri ich bin nochmal durch die diskussion hier und der einzige post wo ich dich direkt angesprochen habe ist hier:

"NZHomebrewer" schrieb:

"kalbarri" schrieb:

moin zusammen ,

Peter , da widerspreche ich mal. Die haben auch jüngere Fahrzeuge. Bekannte hatten auf Anfrage ein Fahrzeug , das war knapp 1 Jahr alt und kostete nix mehr. Wenn Leonidas das auch macht , zeitigt das Ergebnis die Resultate.

mfg Kalbarri


Als geschaeftsmann fragt man sich warum diese information nicht auf der web seite reflektiert ist. Wieviele potentielle kunden sind woanders hin gegangen weil die fahrzeuge auf der web seite manchmal bis zu 10 jahre alt sind?

Cheers

Peter


Und das zeigt genau was ich meine. Ich habe in keinster weise angezweifelt was du gesagt hast. Im gegenteil, ich habe dir quasi zugestimmt und mich gewundert warum die vermieter solch wichtige und geschaeftsfoerdernde information nicht auf ihrer website haben. Wie man darin einen persoenlichen angriff sehen kann ist mir total raetselhaft. Kannst du mir da bitte helfen? Oder habe ich eine persoenlichen direkt an dich gerichteten angriff uebersehen?

Cheers

Peter

Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)
Verfasst am: 09. 08. 2017 [23:28]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 0
"kalbarri" schrieb:


@Peter
warum greifst Du mich persönlich an? Nur weil ich den Hinweis gegeben habe, dass die auch
jüngere Autos anbieten?



Sorry aber ich versteh das nicht. Im ernst, zeig mir bitte wo du einen angriff auf deine person siehst. Ich muss das wissen da dies offensichtlich missverstaendlich formuliert war. Es ist nicht meine absicht irgendwen hier persoenlich anzugreifen. Ich wuerde z.b. niemals leute als dumm bezeichnen. Trotzdem ich oft hier persoenlich beleidigt werde Aber wie gesagt, dies ist ein niveau auf das ich mich nicht einlasse.

Bitte zeige mir wo ich dich angegriffen habe. Eventuell auch gerne als PM.

Hier mal ein beispiel:
"Gucki-55" schrieb:

Statt Hilfeleistung zu erhalten wir[sic] man als blöder Deutscher hingestellt.


Ich habe nirgendwo gesagt dass jemand ein bloeder Deutscher ist. Das ist pure interpretation von Gucki-55 der/die nicht mal der fragesteller hier ist. Warum interprertiern leute solche aussagen in einer negativen art? Es ist fast so als ob sie sich beleidgt fuehlen wollten.Jeder hat selber unter kontrolle was er in etwas hineinlesen will.

Drohungen das forum zu verlassen sind kindisch. Jeder muss selber entscheiden ob er hier teilnimmt oder nicht.

Ich bin selber moderator dieses forum. Wir greifen ueblicherweise nur ein wenn wirklich beleidigungen vorkommen oder wenn sonstwie gegen die forenregeln verstossen wird. Ich sehe nirgend wo ich gesagt habe "Du bist ein idiot" oder "Du bist dumm" usw.Auf der anderen seite wurde mir vorgeworfen - ich zitiere - ich sei "unsachlich", "zickig", "aggressiv", "peinlich" , "voellig daneben". Nun erklaer mir mal einer wie das keine persoenlich gemeinte angriffe sind. Und zeige mir bitte jemand wo ich auf dem gleichen niedrigen niveau bin. Sollte dies jedoch der fall gewesen sein so bitte ich einen meiner mit-moderatoren die entsprechenden schritte zu unternehmen. Als moderator kann ich auch anbieten diese thema auf anfrage von Leonidas zu schliessen so das keiner mehr antworten kann.

Mit der kirche im dorf will ich eigentlich nichts zu tun haben icon_wink.gif

Cheers

Peter

Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)
Verfasst am: 09. 08. 2017 [20:17]
kalbarri
Dabei seit: 07.01.2013
Beiträge: 101
moin zusammen,

wer greift hier bitte als Admi ein und stoppt diese unseriöse Diskussion!

@Peter
warum greifst Du mich persönlich an? Nur weil ich den Hinweis gegeben habe, dass die auch
jüngere Autos anbieten?

Bleibt doch bitte mit der Kirche im Dorf, sonst ist dieses Forum für mich gestorben.

Schönen Abend allerseits

Kalbarri
Verfasst am: 09. 08. 2017 [16:21]
Gucki-55
Dabei seit: 10.07.2017
Beiträge: 16
Meinen herzlichen Dank an Natalie und Rena, deren Tip mich ein klein wenig weiter auf den Pfad der Erleuchtung gebracht haben. icon_smile.gif

Leerzeichen zwischen den eckigen Klammern rausnehmen und
Zitat hier einfügen



Und alles ging ohne faule Eier ab -> jetzt wäre nen Pisco Sour recht - geht auch ohne Not ohne Eier icon_redface.gif


Liebe Grüße
Klaus


Verfasst am: 09. 08. 2017 [14:09]
SerenityHD
Dabei seit: 15.12.2015
Beiträge: 127
"Gucki-55" schrieb:
PS: Wie kann ich Zitate in meinen Text einbinden, komme hiermit nicht klar icon_frown.gif
Klaus

Einfach unter dem Beitrag, den du zitieren möchtest, auf "Zitieren" klicken.

Dann erscheint allerdings der gesamte Beitrag.

Wenn du nur einzelne Sätze zitieren möchtest, entweder den Rest löschen (dabei aufpassen, dass das, was am Anfang und Ende in eckiger Klammer steht, nicht versehentlich mit gelöscht wird) .
Oder einfach so machen, wie Natalie es gezeigt hat.

Grüße aus Heidelberg,
Rena


Reisen und Gedanken - https://fernwehheilen.wordpress.com/