Neuer Shop, neuer Look!
Bald ist es soweit: Wir stecken mitten in den Vorbereitungen und
werden Ihnen an dieser Stelle demnächst unseren neuen Onlineshop präsentieren.

Benutzeranmeldung

Wenn Sie bereits in unserem Neuseeland-Forum registriert sind, können Sie sich unten mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort anmelden. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, benutzen Sie bitte den Link links im Menü.


Thema ohne neue Antworten

Empfehlung für den Besuch eines Hakas


Autor
Nachricht
Verfasst am: 10. 11. 2017 [21:52]
kiki-7
Dabei seit: 07.11.2017
Beiträge: 2
Hallo Taimana,

ich habe mich tatsächlich etwas unpräzise und ungllücklich ausgedrückt, als ich "schlechte" Hakas schrieb, wenn gleich ich, den gelesenen Kritiken zu solchen Veranstaltungen nach schon den Eindruck haben, als gäbe es tatsächlich auch nicht gut aufgeführte Hakas. Eben genau so, wie es eben weniger gelungene Konzerte und sonstige Aufführungen hier in Deutschland gibt.

Vielen Dank auf jeden Fall für deinen Tip und viele Grüße aus dem dem kalten und nassen Ruhrgebiet,
Kiki
Verfasst am: 08. 11. 2017 [11:19]
Taimana
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 487
"kiki-7" schrieb:

Eure Nachrichten haben uns darin bestärkt, dass wir lieber keinen Haka als einen schlechten und überteuerten sehen möchten.


Ich frage mich gerade, ob da etwas durcheinander gebracht wird.

In Rotorua werden oft Paketangebote gemacht. Konzert + Hangi + Dorf anschauen + Baby knutschen. Find ich auch wiederlich. Der ganze Ablauf ist ein Massengedraenge und fuehlt sich an wie eine Fliessbandabfertigung, und es gibt bessere "Maori Doerfer" zum Anschauen
Aber das sagt nichts ueber die Qualitaet des eigentlichen Konzertes aus - denn das ist oftmals erstklassig. Es ist nicht der Haka, der schlecht ist, sondern das Paket, in das er eingewickelt ist.

Schaut euch an den Orten, an denen ihr seid nach eventuellen Kapa Haka Festivals der Schulen um. Die finden oft Ende Februar statt. Da kann man tolle Konzerte sehen. Selbst an unserer weiss-dominierten North Shore liefern sich die Schulen Haka Wettkaempfe, bei denen einem die Gaensehaut ueber den Ruecken laeuft.

Gruss,
Taimana
Verfasst am: 07. 11. 2017 [17:35]
kiki-7
Dabei seit: 07.11.2017
Beiträge: 2
Hallo Birgit, hallo Peter!

Vielen Dank für die schnellen und vor allem hilfreichen Rückmeldungen!

Leider sind wir am 6.2. noch nicht da und Mitte März schon wieder fort icon_evil.gif.......

Eure Nachrichten haben uns darin bestärkt, dass wir lieber keinen Haka als einen schlechten und überteuerten sehen möchten. Nur weiß man halt nicht immer vorher, was einen erwartet. Von daher sind auch eure Nicht-Empfehlungen sehr hilfreich für uns.

Viele Grüße und nochmals danke,
Kiki
Verfasst am: 07. 11. 2017 [09:48]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 4197
"Birgit aus Auckland" schrieb:

in Te Hana gibt es das "te hana te ao marama", Bin schon xmal vorbei gefahren. Vielleicht kennst Du es, Peter?

Birgit



Wir haben da ja um die ecke gewohnt. Lilo hat dort beim aufbau mitgeholfen. Teile der wandpanele sind von ihr gemacht. Leider hat das management das so ziemlich in den sand gesetzt. Das konzept ist nicht mehr das was sie eigentlich wollten. Die halbstuendige fuehrung ist ziemlich oberflaechlich und teuer. Andere fuehrungen gibt es nur fuer gruppen. Ein beispiel wie ne gute idee schlecht umgesetzt werden kann. Die ganzen leute die damals dran gearbeitet hatten sind vergrault worden. Schade.

Cheers

Peter

Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)
Verfasst am: 07. 11. 2017 [01:22]
Birgit aus Auckland
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 1248
Hallo Kiki
Ich finde Rotorua generell Touristennepp, es gibt sehr schoene Ecken, die nichts kosten und genauso schoen sind.
Einen richtigen Haka zu erleben ist schon was Tolles, aber die Haka, die extra fuer Touristen aufgefuehrt werden....naja, ich weiss nicht, ist nicht so mein Ding.
Beim Polyfest in Auckland im Maerz bekommt Du zahlreiche zu sehen.

https://www.asbpolyfest.co.nz/

in Te Hana gibt es das "te hana te ao marama", Bin schon xmal vorbei gefahren. Vielleicht kennst Du es, Peter?

Birgit
Verfasst am: 06. 11. 2017 [23:53]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 4197
Hallo Kiki und wilkommen im forum,

also das thema ist eher complex. Zuerst einmal, es gibt nicht "den Haka". Der haka ist generell eine art tanz die zu verschiedenen situationen aufgefuehrt werden. Je nach situation und anlass gibt es unterschiedliche formen. Der wohl beruehmteste ist der den die All Blacks (und andere NZ sports teams) vor spielen auffuehren.

Touristen sehen eine haka auffuehrung meist als teil einer Maori show. Und ja, das ist sehr touristisch. Speziell in Rotorua wo die Hochburg des Maori Tourismus liegt. Da gibt es dann auch schonmal "Besuch eines Maori dorfes mit gelegenheit bilder mit dir und einem Maori baby zu machen" Da wird mir ehrlich gesagt schlecht bei.

Willst du nur mal reinschnuppern gibt es im Auckland Museum vorfuehrungen taeglich um 11:00, 12:00, 13:30 und 14:30.

Eine weitere web page die empfehlenswert ist ist maoritourism.co.nz. Das sind tourismus unternehen die von Maoris gefuehrt werden oder mit Maori zusammenarbeiten. Diese unternehmen nehmen die Maori culture in der regel etwas ernster.

Ein weiterer tip ist Waitangi Day. Da ihr im Februar hier seid empfehle ich euch eine Waitangi Day Feier zu besuchen. Waitangi Day ist am 6 Februar. Solltet ihr zu dem zeitpunkt im Norden sein dann ist der besuch von Waitangi und den Waitangi Treaty Grounds ein muss. Da gibt es massenhaft vorfuehrungen und staende usw. Aber auch an anderen orten werden (kleinere) Waitangi Day Celebrations gefeiert. Die tourism informations sollten darueber informationen haben. Ueberhaupt sind die tourism information ein sehr guter anlaufpunkt.

Auch ausserhalb des Waitangi Day sollte man die Waitangi Treaty Grounds besuchen um ueber die geschichte Neuseeland's zu lernen. Es gibt auch dort vorfuehrungen.

Ich hoffe das hilft fuer's erste. Sicher haben andere weitere ideen.

Cheers

Peter

Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)
Verfasst am: 06. 11. 2017 [21:17]
kiki-6
Themenersteller
Dabei seit: 06.11.2017
Beiträge: 1
Hallo zusammen!

Wir werden im Feb./März 2018 Neuseeland bereisen und würden auch gerne einen Haka besuchen. Auf der Suche nach Haka-Aufführungen stieß ich wieder und wieder auf die Mitai Maor Village in Rotorua. Die Kritiken hierzu reichen jedoch von „ganz OK, sehr touristisch halt“ bis „Abzocke“.

Hat jemand hierzu vielleicht einen anderen Tip?!

Sollte dies bereits ein Thema in diesem Forum gewesen sein, habe ich es überlesen und würde mich auch hier über einen Hinweis freuen.

Vorab schon einmal vielen Dank und Grüße aus dem Ruhrgebiet,
Kiki