Neuer Shop, neuer Look!
Bald ist es soweit: Wir stecken mitten in den Vorbereitungen und
werden Ihnen an dieser Stelle demnächst unseren neuen Onlineshop präsentieren.

Benutzeranmeldung

Wenn Sie bereits in unserem Neuseeland-Forum registriert sind, können Sie sich unten mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort anmelden. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, benutzen Sie bitte den Link links im Menü.


Thema ohne neue Antworten

Auslandsaufenthalt in New Zealand


Autor
Nachricht
Verfasst am: 19. 01. 2018 [15:05]
danke.fr.die.mark
Dabei seit: 19.01.2018
Beiträge: 2
"Taimana" schrieb:

Zu:
2. Es sind NZ$4200 - also ca. 2500 Euro


Und komm.hier.haste.ne.mark, warum gibst du dir eigentlich bei jedem Beitrag einen neuen Namen?

Gruss,
Taimana



Ich bin hier nicht registriert und muss mir jedesmal einen Benutzernamen ausdenken weil ich mir den alten Namen selten merke.

Und weil ich hier ja schon Trump und Troll genannt wurde Pflege ich grade auch Ein wenig das unangenehm auffallen
Verfasst am: 19. 01. 2018 [15:00]
danke.fr.die.mark
Dabei seit: 19.01.2018
Beiträge: 2
Danke für den neusten stand. Ich hab bei bei meinem ersten Arbeitsjahr in nz auch work & Holiday gemacht und irgendwie 7k Euro zusammen bekommen...auch rückblickend war das nicht ein Euro Zuviel.... als es damals im Mai 2010 von mr Apple in waipawa nach Auckland musste hatte ich nur noch genau soviel Kohle über um meinen Wilson ein letztes Mal voll zu tanken....
Verfasst am: 19. 01. 2018 [05:34]
Taimana
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 499
Zu:
2. Es sind NZ$4200 - also ca. 2500 Euro


Und komm.hier.haste.ne.mark, warum gibst du dir eigentlich bei jedem Beitrag einen neuen Namen?

Gruss,
Taimana
Verfasst am: 18. 01. 2018 [19:56]
komm.hier.haste.ne.mark
Dabei seit: 18.01.2018
Beiträge: 1
Ob es in Amerika schwieriger iist kann ich dir nicht mit Gewissheit sagen aber mein Bauchgefühl sagt ja

1.Visa beantragen

2. Geld besorgen. Es gibt eine mindestens Höhe die man haben muss und bei Einreise sogar stichprobenartig überprüft wird. Genaue Höhe weiß ich nicht aus dem Stegreif - liegt aber ungefähr bei 3000,- ! Ich würde dir aber zu mehr Knete raten.

3. Auslandkrankenversucherung besorgen und Flüge besuchen ( kostenintensiv der Regel zwischen 600 und 1400,- je nach Jahreszeit)

4. evt vorsichichtig schon nach ersten Job erkundigen und in welchen Landesteilen grade Arbeiter gebraucht werden.

In nz :

5,Steuernummer beantragen (klingt kompliziert aber dauert 15 min auf der poststation

6. Konto eröffnen damit du deinen Lohn bekommen kannst

7. Job suchen zB auf: http://www.backpackerboard.co.nz/work_jobs/

Meist Jobs als kitchenhand, au pair oder oft
In der Landwirtschaft

Du bekommst nicht sofort einen Job hast aber deine Kosten ?
Woofen!!!! Das heißt du arbeitest für Kost und Logis ein paar Stunden auf einer Farm solange bist du eine bezahlte stelle findest

8. Backpacker sind meist in Hostels www.bbh.co.nz unterwegs
Oder leben in ihren eigenen Autos. Ich hab meins damals zB bei www.kiwicruisecontrol.de gekauft

9. Transport: idealerweise im eigenen Gefährt aber auch per Bus zB grey hound, Kiwi experience oder Intercity.

10.spass haben


Mir fallen sicher noch einige Dinge ein aber ich bin echt Ultra lahm beim tippen auf dem iPad.







Verfasst am: 18. 01. 2018 [18:48]
Taimana
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 499
Hallo,
ich kenne die Situation fuer die USA nicht.
Aber fuer NZ kannst du ganz einfach ein Working Holiday Visum beantragen - dies gilt fuer ein Jahr.
Dieses Visum erlaubt Reisen, waehrend man gleichzeitig befristete Arbeit annehmen darf. Diese Arbeit bezieht sich meist auf Farmjobs und Kellnern, aber viele arbeiten auch auf Baustellen, als Reinigungspersonal oder im Verkehr usw.. Es handelt sich hierbei fast immer um Jobs mit Minimallohn. Am besten vor Ort suchen.
Gefuehlt gibt es Tausende von jungen Leuten, die das jaehrlich machen. Mal gibt es mehr Arbeit, mal weniger.

Wieviel Geld du mitbringen musst, haengt von dir ab. Willst du ein Auto kaufen, musst du Grundfinanzen mitbringen. Auch solltest du damit rechnen, erst mal ein paar Wochen ohne Arbeit auskommen zu muessen.

Schau mal hier hinein: http://projekt-neuseeland.de/
Er hat sehr gute Informationen fuer Neuseeland.

Gruss,
Taimana
Verfasst am: 18. 01. 2018 [15:18]
Zeriox
Themenersteller
Dabei seit: 17.01.2018
Beiträge: 2
Ist es denn einfacher ein Auslandsjahr in Neuseeland zu machen als in den USA?
Ich denke mal, dass die Moeglichkeiten in den USA geringer sind.

Was waere denn der erste Schritt womit ich anfangen sollte wenn ich nach Neuseeland will?
Sucht man sich vorher einen Job bevor man hinfliegt oder macht man das erst wenn man da ist?
Und vorallem, wo wuerde ich dann wohnen in der Zeit?
Ich muss dazu sagen, dass ich jetzt nicht allzu viel Geld habe.
Wie viel Geld muesste ich fuer den Anfang haben um starten zu koennen?
Und was fuer Jobs kommen denn da in Frage?

Anpassen kann ich mich relativ gut an andere Laender.
Also ich habe eigentlich keine Angst, dass es mir dort nicht gefallen koennte.
Besser als Deutschland werde ich es definitiv finden.

Was koennt ihr mir noch wichtiges ueber Neuseeland erzaehlen?

Verfasst am: 17. 01. 2018 [21:23]
benutzernametrumplarifari
Dabei seit: 17.01.2018
Beiträge: 2
Für dich ist es relativ easy nach Neuseeland zu kommen. Besorg dir ein work & Holiday Visa. Das erlaubt dir 1 Jahr im Land zu reisen und zu arbeiten. Man findet auch relativ leicht Arbeit wenn man sich für nichts zu schade ist.

Lerne so erstmal das Land und Leute kennen.

Ähnliches gilt für Australien und Kanada. Südostasien ist ebenfalls sehr beliebt aufgrund der geringen lebenunterhaltungskosten.

Ich rate dir übrigens auch das Forum zu wechseln.

Das reisebine Forum ist geistig jünger und haT ALLE Fragen bezüglich work and holiday bereits beantwortet.
Verfasst am: 17. 01. 2018 [20:52]
NatalieInvers
Dabei seit: 04.05.2015
Beiträge: 301
Hallo,
um erstmal das Land kennenzulernen (ich nehme an du warst noch nie hier) und um
1 Jahr in Neuseeland zu reisen und auch zu arbeiten bietet sich fuer junge Leute das Working Holiday Visa an (unter Deutschen auch gelaeufiger als "Work and Travel Visa"icon_wink.gif
Hier die Seite dazu von immigration nz:
https://www.immigration.govt.nz/new-zealand-visas/apply-for-a-visa/about-visa/germany-working-holiday-visa

Cheers,
Natalie
Verfasst am: 17. 01. 2018 [17:00]
Zeriox
Themenersteller
Dabei seit: 17.01.2018
Beiträge: 2
Hallo,
ich bin neu hier und haette da ein paar Fragen.
Ich weiss nicht ob das hier der richtige Breich ist. Falls nicht, dann bitte verschieben.

Also ich bin jetzt 21 Jahre alt und moechte unbedingt die naechste Zeit im Ausland verbringen.
Ehrlich gesagt am liebsten fuer immer. Und das schon seit laengerer Zeit.
In Deutschland fuehle ich mich schon seit langem garnicht mehr wohl.
Das Land passt einfach nicht zu mir. Ich bin in meinem Leben auch schon viel umher gereist und war in vielen Laendern. Letztes Jahr war ich 10 Wochen alleine in den USA, in Arizona. Habe mir dort eine Ferienwohnung gemietet und dort die Zeit verbracht und mich mit meinen Internetfreunden getroffen. Die USA ist und war schon immer mein Lieblingsland. Jedoch ist es ja ziemlich schwer dauerhaft dorthin auswandern zu koennen.

Zusaetzlich kommt das Problem, dass ich keinen Schulabschluss und keine Ausbildung habe. Das liegt daran, dass ich Asperger-Syndrom (leichtes Autismus) habe und damals in der Schule eine schwierige Zeit hatte. War auch vor ein paar Jahren in einer Therapie. Aber so schlimm ist meine Behinderung nicht. Ich bin auch gut 10 Wochen allein in den USA klar gekommen. Aber ist zu viel um das jetzt alles zu erklaeren.

Hier in Deutschland bekomme ich keine Unterstuetzung mehr. Ich darf auch keinen Schulabschluss mehr nachholen. War tausend mal bei Aemtern und alles. Selbst Abendschule wird mir nicht genehmigt. Aber egal. Ist zu viel zum erklaeren wie schon gesagt.

Ich will nun einfach ins Ausland und dort neu starten.
Wenn es irgendeine Moeglichkeit geben sollte wie ich ins Ausland kommen koennte, dann waere mir alles recht. Ich wuerde da alles fuer in Kauf nehmen.

Jetzt zur eigentlichen Frage. Ausser die USA wuerde mich Neuseeland noch sehr interessieren. Die Umgebung und Landschaft gefaellt mir sehr gut. Und allgemein ist es schoen, dass das Land nicht so ueberbevoelkert ist. Hier in Europa leben mir einfach zu viele Menschen. Gibt es in meiner Situation irgendeine Moeglichkeit erstmal fuer zumindest eine Zeitlang (z.b 1-2 Jahre) nach Neuseeland zu kommen?

Wenn man Vergleicht. Was waere fuer mich einfacher, in die USA zu gehen oder nach Neuseeland? Oder kommt es auf's gleiche raus?

Neuseeland waere jedoch etwas sicherer Falls der Krieg mit Nordkorea ausbrechen sollte. Da stehen die Ueberlebenschancen am hoechsten. (Weit weg von dem Rest der Welt).

Achja und Englisch sollte kein Problem sein. Bin in den USA auch immer ohne Probleme zurecht gekommen. Viele haben mir sogar erst nicht geglaubt, dass ich aus Deutschland komme, weil ich mich nicht direkt Deutsch anhoere. Sprachen sind einer meiner wenigen Talente die ich habe. Kann Englisch mittlerweile "fast" genau so gut wie Deutsch.

Ich hoffe ihr koennt mir da ein paar meiner Fragen beantworten.