Neuer Shop, neuer Look!
Bald ist es soweit: Wir stecken mitten in den Vorbereitungen und
werden Ihnen an dieser Stelle demnächst unseren neuen Onlineshop präsentieren.

Benutzeranmeldung

Wenn Sie bereits in unserem Neuseeland-Forum registriert sind, können Sie sich unten mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort anmelden. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, benutzen Sie bitte den Link links im Menü.


Thema mit vielen Antworten

1. Neuseelandreise Jan-März 2018


Autor
Nachricht
Verfasst am: 31. 05. 2017 [00:30]
NZHomebrewer
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 4197
"Mirko96" schrieb:

Generell würde ich mit den Bussen, soweit es geht in die kleineren Orte fahren, und dann von dort Tageswanderungen / Trips unternehmen. Und um die Städte gibt es ja auch oft ein zwei sehenswerte Sachen, wie viel Zeit sollte ich z.B. grob für Auckland einplanen? Reichen da 3 Tage?


Sorry das so grob zu sagen, aber das ist realitaetsfern. Ich hab mich sogar schon gefragt wie du mit nem bus an die "schwarzen straende" im Westen Aucklands kommen willst. Es gibt hier sog. overland busses die meist die hauptverkehrsadern bedienen. Wenn du an abgelegene orte willst und dann dort wanderungen unternehmen willst hast du pech.

Neuseeland ist ein autoland. Die einheimischen benutzen kaum busse, personenzuege gibt es hier schon gar nicht. Nahverkerkehstechnisch und oeffentlicher fernverkehr leben wir in der dritten welt. Ich wuerde dir dringend empfehlen zu ueberlegen ob es nicht besser waere einen mietwagen zu nehmen oder einen backpacker van zu kaufen.

Sollest du auf busse angewiesen sein dann kommt fuer dich routenmaessig nur die hauptverkehsadern in frage. Dieser link hier sollte dir eine idee geben: New Zealand Route Map. Obwohl diese map so aussieht als ob NZ flaechendeckend bedient wird wirst du probleme haben raus aus den staedten zu kommen.

Cheers

Peter

Be Who you are and say what you feel,
because those who mind, don't matter
and those who matter, don't mind.
(Dr. Seuss)
Verfasst am: 30. 05. 2017 [13:48]
Taimana
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 487
Nur mal zu den Wanderungen, die mehrtaegig sind.
Schoen sind sie eigentlich alle, aber du solltest dich recht schnell entscheiden. Milford Track z.B. ist bis 20. Maerz 2018 schon ausgebucht....
Gruss,
Taimana
Verfasst am: 30. 05. 2017 [10:58]
Mirko96
Dabei seit: 30.05.2017
Beiträge: 8
Danke für Eure Antworten!

Ich werde von Auckland zurückfliegen.

Bisher habe ich sehr oft die Seite "100% New Zealand" benutzt, welche offensichtlich sehr touristisch ausgelegt ist, aber für mich als Neuling doch viele Informationen gebündelt bereitstellt, und ich hoffe, dass ich mit Euch zusammen diese Informationen ein wenig filtern und realistischer auffassen kann icon_smile.gif.

Meine grobe Vorstellung (korrigiert mich, wenn das realitätsfern ist icon_razz.gif) ist, dass ich auf der Nordinsel so rumreise, dass ich z.B. nach einigen Wochen in Wellington ankomme, um dann von dort auf die Südinsel zu gelangen. Am Ende fliege ich dann zurück nach Auckland.

Ich möchte gerne mindestens eine Mehrtageswanderung auf jeder Insel machen, wenn sich dies ermöglicht, und die Wege nicht zu überfüllt sind, denn das raubt dann schon ein wenig den Charme.

Wie viel Zeit sollte ich grob von meinen 7-8 Wochen pro Insel einplanen?

Generell würde ich mit den Bussen, soweit es geht in die kleineren Orte fahren, und dann von dort Tageswanderungen / Trips unternehmen. Und um die Städte gibt es ja auch oft ein zwei sehenswerte Sachen, wie viel Zeit sollte ich z.B. grob für Auckland einplanen? Reichen da 3 Tage?

Ansonsten bin ich natürlich für alle Anregungen offen, und freue mich hier mit Euch, meine Route und Planung ein bisschen voran zu treiben, da ich gerne immer ein zwei Unterkünfte reserviert habe, und weiß, was ich vor Ort so grob anfange, damit ich die Zeit nicht "vertrödel", und soviel es geht von dort mitnehme.

Danke Euch und liebe Grüße,

Mirko

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 30.05.2017 um 11:03.]
Verfasst am: 30. 05. 2017 [09:20]
PapaJoe
Dabei seit: 16.01.2007
Beiträge: 982
Hi Mirko,
als erstens schlage ich vor, daß du dich hier anmeldest. Dann hast du immer den gleichen Usernamen kannst den vollen Umfang des Forums nutzen.

Als zweiten müsste man auch wegen der Routenplanung wissen, von wo du wieder zurück fliegst.


Grüße vom Hunsrück

Joachim

______________________________________________________________________________________________________________________________________
Persönliche Angaben zum Antrag sind freiwillig. Allerdings kann der Antrag ohne die persönlichen Angaben nicht weiterbearbeitet werden.

http://www.tongariroriver.org.nz/wp-content/gallery/general/didymo.jpg
Verfasst am: 30. 05. 2017 [05:17]
Birgit aus Auckland
Dabei seit: 16.04.2006
Beiträge: 1248
Hallo Mirko
Willkommen im Forum.
Reiserouten sind hier schon tausendmal durchgesprochen worden, ich schlage vor Du liest mal hier im Forum nach.
Denk allerdings dran, dass bis Ende Januar hier Schulferien sind und es nicht immer leicht ist Unterkunft zu finden. Fuer ein Zelt ist allerdings meistens Platz.
"Dieser Tongariro Wanderweg" ist sehr uberfuellt, aber es gibt tausende andere Moeglichkeiten hier Wanderungen zu machen. Ich persoenlich mag es nicht wenn man Schlange stehen muss um den Weg zu benutzen.
http://www.nzherald.co.nz/business/news/article.cfm?c_id=3&objectid=11828781
Meine Tochter hat gerade den Mt Taranaki gewandert und das ist mindestens genauso toll.

Birgit
Verfasst am: 30. 05. 2017 [01:04]
mirko-1
Themenersteller
Dabei seit: 30.05.2017
Beiträge: 1
Hallo liebe Leute! icon_smile.gif

Ich werde am 7. Januar 2018 in Auckland landen, und habe bis zum 1. März Zeit, ich hoffe, dass ich in dieser Zeit möglichst viel sehen.

Meine Planung sieht bis jetzt nur vor, dass ich evtl. den Milford Track im Süden machen möchte, und halt aufjedenfall von beiden Inseln etwas zu Gesicht bekomme icon_razz.gif

Wie gesagt ich lande in Auckland und nun stehe ich vor einem großen Fragezeichen, es gibt sooo unendlich viel zu sehen, zu bewandern, etc. Mein Fokus liegt natürlich auf der Natur, da ich alleine reise, würde ich zudem bevorzugt mit Bussen unterwegs sein.

Habt ihr eine Ahnung, welche Richtung ich einschlagen sollte? Dachte zuerst an 3 Tage in Auckland, zwei für die Stadt, dann noch einen Tagesausflug in den Westen zu den schwarzen Stränden? Danach Richtung Norden? Dann diesen Tongariro Wanderweg?

Es gibt soo viel, ich weiß nur, dass ich gern wandere, und so viel wie möglich mitnehmen möchte. Ich habe ca. 7,5 Wochen Zeit, davon ca. 4 Wochen Nordinsel und 3 Wochen Südinsel?

Ich bin über jede Anregung dankbar, und es wäre toll, wenn wir zusammen hier ein wenig eine Reiseroute für mich basteln!

Danke!

LG Mirko